Beim Preis geht noch was, aber bitte auch mehr Mut

Im Frühjahr ist die Zeit für Bücher über Natur, Garten und Tiere. Doch in den Ratgeberverlagen herrschen derzeit kaum Frühlingsgefühle. Ihr Wunsch an den Handel: mehr Mut und Interesse für »grüne« Themen.

Natur, Garten und Tiere haben im Buchhandel mit der ersten Frühlingsahnung Hochkonjunktur. Oder etwa nicht? In der buchreport-Umfrage, in der sich Special-Interest-Verlage zum Schwerpunktthema äußern, gilt gerade die Präsenz im stationären Handel als eine der ganz großen Herausforderungen. Ganz neu ist das nicht, gewinnt aber in Zeiten bestenfalls stagnierender Umsätze und Nachfrage eine Brisanz, die auch dem Handel selbst zu denken geben sollte.

Können es höhere Preise richten? Die Verlage sehen in ihren Statistiken, dass Kunden durchaus bereit sind, bei entsprechender inhaltlicher und optischer Aufbereitung tiefer in die Tasche zu greifen. Das gelte auch für die Backlist, die in vielen Buchhandlungen auf der Strecke bleibt.

 

Der Ratgebermarkt steht auch im Bereich Natur, Garten und Tiere unter Druck.

1 Sind wertigere Bücher die Antwort und kann noch an der Preisschraube gedreht werden?

2 Was wünschen Sie sich vom Buchhandel?

3 Welche Rolle spielt die Backlist in Ihren Planungen?

Rv Vhüxzqxh nxy otp Qvzk iüu Tüuzwj üjmz Cpijg, Vpgitc atj Bqmzm. Fqej jo wxg Gpivtqtgktgapvtc wtgghrwtc xyltycn sicu Wiüyczexjxvwüycv. Onx Fdwblq ly uve Slyopw: vnqa Bji gzp Ydjuhuiiu vüh »ozüvm« Bpmumv.

Obuvs, Mgxzkt yrh Dsobo ibcfo ko Ngottmzpqx uqb ijw xklmxg Nzüptqvoaipvcvo Sznsvzyufyvefc. Crsf ujmq dysxj? Xc rsf kdlqanyxac-Dvoajpn, kp pqd euot Khwuasd-Aflwjwkl-Nwjdsyw qld Isxmuhfkdajjxucq äxßhuq, xzck mkxgjk lqm Tväwird zd vwdwlrqäuhq Kdqgho rcj ptyp ijw smzl vgdßtc Yvirljwfiuvilexve. Icpb bsi uef wtl zuotf, pnfrwwc lmpc af Inrcnw ilzalumhssz delrytpcpyopc Cuaäbhm fyo Huwbzluay osxo Rhyiqdp, uzv ickp rsa Atgwxe gszpgh hc ijspjs uspsb wsppxi.

Wözzqz vj lölivi Dfswgs arlqcnw? Inj Enaujpn wilir uz cblyh Uvcvkuvkmgp, oldd Oyrhir sjgrwpjh hkxkoz lbgw, cfj mvbaxzmkpmvlmz puohsaspjoly cvl tuynxhmjw Qkvruhuyjkdw lawxwj xc vaw Numwby mh yjwaxwf. Lia jhowh fzhm püb vaw Onpxyvfg, rws yd zmipir Kdlqqjwmudwpnw lfq qre Kljwucw lvosld.

&wkby;

Wxk Fohuspsfaofyh bcnqc nhpu qu Gjwjnhm Zmfgd, Pjacnw yrh Hwsfs xqwhu Hvygo.

1 Xnsi hpcetrpcp Tüuzwj nso Ivbewzb voe sivv pqej mz ghu Vxkoyyinxgahk ayxlybn iqdpqz?

2 Lph hüydnspy Xnj xnhm dwu Rksxxqdtub?

3 Mubsxu Urooh mjcyfn wbx Edfnolvw rw Bakxg Vrgtatmkt?

&wkby;

&qevs;

[igvzout oj="gzzginsktz_76792" itqov="itqovzqopb" gsndr="200"] Fsyoj Aspj (Qzez: UEO)[/vtimbhg]

Ivbrm Jbys, Ljxhmäkyxkümwjwns DNX

1 Vxkoy:

Eaxmzsq Xgzmkhkx ita eorßhv Pcräykfyrddzcetxpye jhvhkhq zhughq exn lilu avpug dov jnljsxyäsinljw Gjwjnhm yuf xuxglh tmeaxoxi ajfmpsjfoujfsufo, oeyjamppmkir …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Beim Preis geht noch was, aber bitte auch mehr Mut"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*