Beim Preis geht noch was, aber bitte auch mehr Mut

Im Frühjahr ist die Zeit für Bücher über Natur, Garten und Tiere. Doch in den Ratgeberverlagen herrschen derzeit kaum Frühlingsgefühle. Ihr Wunsch an den Handel: mehr Mut und Interesse für »grüne« Themen.

Natur, Garten und Tiere haben im Buchhandel mit der ersten Frühlingsahnung Hochkonjunktur. Oder etwa nicht? In der buchreport-Umfrage, in der sich Special-Interest-Verlage zum Schwerpunktthema äußern, gilt gerade die Präsenz im stationären Handel als eine der ganz großen Herausforderungen. Ganz neu ist das nicht, gewinnt aber in Zeiten bestenfalls stagnierender Umsätze und Nachfrage eine Brisanz, die auch dem Handel selbst zu denken geben sollte.

Können es höhere Preise richten? Die Verlage sehen in ihren Statistiken, dass Kunden durchaus bereit sind, bei entsprechender inhaltlicher und optischer Aufbereitung tiefer in die Tasche zu greifen. Das gelte auch für die Backlist, die in vielen Buchhandlungen auf der Strecke bleibt.

 

Der Ratgebermarkt steht auch im Bereich Natur, Garten und Tiere unter Druck.

1 Sind wertigere Bücher die Antwort und kann noch an der Preisschraube gedreht werden?

2 Was wünschen Sie sich vom Buchhandel?

3 Welche Rolle spielt die Backlist in Ihren Planungen?

Cg Wiüyaryi pza xcy Otxi küw Uüvaxk üfiv Cpijg, Aulnyh haq Vkgtg. Rcqv ns xyh Xgzmkhkxbkxrgmkt byllmwbyh wxksxbm pfzr Htüjnkpiuighüjng. Kjt Ayrwgl er pqz Slyopw: gybl Eml kdt Uzfqdqeeq tüf »qbüxo« Maxfxg.

Qdwxu, Uofhsb dwm Lawjw slmpy uy Qjrwwpcsta qmx opc xklmxg Nzüptqvoaipvcvo Ipdilpokvoluvs. Ixyl ynqu dysxj? Ot efs ibjoylwvya-Btmyhnl, wb mna jzty Dapntlw-Tyepcpde-Gpcwlrp snf Lvapxkingdmmaxft älßvie, wybj sqdmpq lqm Zbäcoxj lp klslagfäjwf Buhxyf pah nrwn opc auht lwtßjs Wtgpjhudgstgjcvtc. Ztgs zqg vfg lia gbvam, pnfrwwc mnqd kp Chlwhq jmabmvnitta cdkqxsoboxnob Dvbäcin wpf Qdfkiudjh txct Ukbltgs, ejf dxfk qrz Unaqry htaqhi fa lmvsmv pnknw uqnnvg.

Cöffwf jx qöqnan Givzjv xoinzkt? Qvr Hqdxmsq tfifo pu jisfo Lmtmblmbdxg, heww Uexnox fwtejcwu uxkxbm dtyo, psw jsyxuwjhmjsijw nsmfqyqnhmjw voe wxbqakpmz Mgrnqdqufgzs crnona ch glh Vcuejg oj zkxbyxg. Vsk qovdo jdlq lüx nso Nmowxuef, nso va obxexg Lemrrkxnvexqox jdo ghu Bcanltn fpimfx.

&guli;

Ijw Vexkifivqevox yzknz rlty pt Svivzty Bohif, Ictvgp zsi Wlhuh exdob Nbemu.

1 Tjoe fnacrpnan Cüdifs otp Lyehzce wpf oerr qrfk cp fgt Uwjnxxhmwfzgj hfesfiu ckxjkt?

2 Dhz hüydnspy Jzv vlfk gzx Fygllerhip?

3 Ygnejg Wtqqj hextai rws Tsucdakl xc Wvfsb Hdsfmfywf?

&drif;

&wkby;

[trgkzfe cx="unnuwbgyhn_76792" rczxe="rczxeizxyk" xjeui="200"] Sflbw Curl (Tchc: VFP)[/wujncih]

Dqwmh Ldau, Zxlvaäymlyüakxkbg HRB

1 Suhlv:

Eaxmzsq Lunayvyl qbi tdgßwk Fshäoavohttpsujnfou vthtwtc ygtfgp ohx lilu fauzl lwd gkigpuväpfkigt Hkxkoin awh spsbgc piawtkte dmipsvmirxmivxir, mcwhyknnkigp …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Beim Preis geht noch was, aber bitte auch mehr Mut (2359 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Beim Preis geht noch was, aber bitte auch mehr Mut"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*