Autorenduo punktet mit neuem Krisen-Buch

Marc Friedrich, Matthias Weik (v.l.; Foto: Christian Staehle, Asperg)

Von „Der größte Raubzug der Geschichte” bis „Sonst knallt´s!”: Das Autorenduo Marc Friedrich und Matthias Weik ist bekannt für seine Bücher über Systemkrisen und Verwerfungen im internationalen Wirtschafts- und Finanzgefüge. Auch mit ihrem neuen Buch können sie bei den Käufern punkten: „Der größte Crash aller Zeiten”, erschienen bei Eichborn, steigt neu auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Sachbuch ein.

Darin knüpfen die beiden Wirtschaftsexperten an ihre früheren Titel „Der größte Raubzug der Geschichte” und „Der Crash ist die Lösung” an und prophezeien die nächste Krise – wirtschaftlich, politisch und gesellschaftlich. Dazu greifen sie aktuelle Entwicklungen in den Finanzmärkten und wirtschaftspolitische Themen wie den Brexit oder den Handelskrieg zwischen China und den USA auf. Versprochen werden im Untertitel auch Tipps, „wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können”.

Die Veränderungen in der Weltwirtschaft sind nicht nur in den Sachbuchprogrammen der Publikumsverlage ein Thema, sondern auch in den Wirtschaftsressorts der Fachverlage. Lesen Sie hierzu auch den PLUS-Beitrag „Von der Krise bis zur neuen Ordnung: Bücher über den Welthandel”.

Kommentare

2 Kommentare zu "Autorenduo punktet mit neuem Krisen-Buch"

  1. Hab schon mal ins Buch reingelesen, und finde es, wie bei allen Büchern dieses Autoren-Duos, das Interesse stark weckend geradezu packend geschrieben, authentisch und faktenbasiert. Fazit: Sehr empfehlenswert, um mal die Denk- und Blickrichtung über den Tellerrand hinaus zu fördern und um sich auf andere Zeiten vorzubereiten!

  2. Ein Augenöffner! Es sei Ihnen gegönnt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*