Andreas Winkelmann klettert auf Rang 1

In Andreas Winkelmanns Thriller „Die Lieferung“ gibt es eine Pizzalieferung, bei der die Pizza für immer unangetastet bleiben wird. (Foto: privat)

Nachdem „Die Lieferung“ (rororo) vergangene Woche auf Platz 15 in die SPIEGEL-Bestellerliste Taschenbuch eingestiegen ist, springt der Thriller von Andreas Winkelmann jetzt in der zweiten Woche nach Erscheinen auf den Spitzenplatz – der erste Platz 1 für den Bremer Autor. Bisher war Winkelmanns beste Platzierung Platz 4 der Taschenbuch Belletristik-Bestsellerliste mit „Das Haus der Mädchen” (Juni 2018). Die Taschenbuchausgabe von seinem Roman „Housesitter“ konnte sich einen Monat später auf Rang 7 platzieren.

Zum Inhalt von „Die Lieferung“: In den Harburger Bergen wird eine bleiche und unterernährte Frau aufgefunden. Doch als der Hamburger Polizeikommissar Jens Kerner sie verhören will, stirbt sie. Mit seiner Kollegin Rebecca kommt Kerner dem perfiden Täter auf die Spur, doch als sie verstehen mit wem sie es zu tun haben, ist es schön beinahe zu spät.

Andreas Winkelmann studierte nach seiner Schulausbildung Sportwissenschaften, war danach jahrelang Soldat und arbeitete als Sportlehrer, Versicherungskaufmann, freier Redakteur und Taxifahrer, bevor er sich 2011 schließlich ganz der Schriftstellerei zuwandte.

Sein Debütroman „Der Gesang des Scherenschleifers“ erschien 2007 im Neuer Europa Verlag. 2013 wurde der Triller unter dem Titel „Der Gesang des Blutes“ von Rowohlt neu aufgelegt.

Unter dem Pseudonym Frank Kodiak schreibt Winkelmann ebenfalls Thriller. Als Hendrik Winter hat er im Januar dieses Jahres den Liebesroman „Die Antwort auf Vielleicht“ bei Bastei Lübbe veröffentlicht.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Andreas Winkelmann klettert auf Rang 1"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*