PLUS

Javier Marías bleibt Bestsellergarant

Javier Marías ist einer der meistgefeierten Schriftsteller Spaniens und auch diesmal ist ihm der Sprung auf die Bestsellerliste geglückt. Sein neuer Roman „Berta Isla“ steht auf Platz 6. Zur Story: Tomás Nevinson – halb Spanier, halb Engländer – ist ein Sprachentalent und verliebt in Berta Isla. Während er für sein Studium nach Oxford geht, bleibt sie in Madrid zurück. Um einer Haftstrafe zu entgehen, beginnt er für den britischen Secret Service zu arbeiten. Schon bald nach seiner Rückkehr vermutet Berta, die inzwischen seine Ehefrau ist, dass Tomás ein Doppelleben führt. Zu Beginn des Falklandkriegs verschwindet er spurlos und Berta beginnt zu hinterfragen, wen sie geheiratet hat. Staatsmacht, Kriegselend und Loyalität sind die zentralen Themen des Romans, der zwischen 1960 und 1990 spielt.

Marías Bücher wurden in über 40 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet. Die Übersetzungsrechte für „Berta Isla“ sicherten sich bereits der chinesische Verlag Shanghai 99 sowie das polnische Verlagsunternehmen Wydawnictwo Sonia Draga. Auf Deutsch sind sowohl einige Romane als auch Erzählungen erhältlich. Zuletzt erschien „So fängt das Schlimme an“, die Übersetzung von „Así empieza lo malo“ (2014) bei S. Fischer.

Javier Marías ist einer der meistgefeierten Schriftsteller Spaniens und auch diesmal ist ihm der Sprung auf die Bestsellerliste geglückt. Sein neuer Roman „Berta Isla“ steht auf Platz 6. Zur Story: Tomás Nevinson – halb Spanier, halb Engländer – ist ein Sprachentalent und verliebt in Berta Isla. Während er für sein Studium nach Oxford geht, bleibt sie in Madrid zurück. Um einer Haftstrafe zu entgehen, beginnt er für den britischen Secret Service zu arbeiten. Schon bald nach seiner Rückkehr vermutet Berta, die inzwischen seine Ehefrau ist, dass Tomás ein Doppelleben führt. Zu Beginn des Falklandkriegs verschwindet er spurlos und Berta beginnt zu hinterfragen, wen sie geheiratet hat. Staatsmacht, Kriegselend und Loyalität sind die zentralen Themen des Romans, der zwischen 1960 und 1990 spielt.
Marías Bücher wurden in über 40 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet. Die Übersetzungsrechte für „Berta Isla“ sicherten sich bereits der chinesische Verlag Shangha…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Javier Marías bleibt Bestsellergarant

(360 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Javier Marías bleibt Bestsellergarant"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX