Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Bis 30. Juni können Verlage ihre Titelvorschläge für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2018 einreichen

Bis 30. Juni können Verlage ihre Titelvorschläge für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2018 einreichen. Diesmal steht das erzählende Kinderbuch im Mittelpunkt; ausdrücklich willkommen sind Titel, die sich literarisch mit dem Thema Integration auseinandersetzen.

Die Voraussetzung für die Prämierung 2018 ist eine aktuelle Veröffentlichung in Deutschland im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017. Der Text darf noch nicht in die andere Sprache übersetzt sein; die Rechte müssen für den französischsprachigen Raum frei sein.

Der jeweilige Verlag kann maximal zwei Titel einreichen (jeweils zwei Exemplare und eine PDF-Datei an: jugendliteraturpreis@buchmessesaarbruecken.eu). Eine Titelgebühr wird nicht erhoben. Auch Titel, die sich zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch in der Produktion befinden, sind zum Auswahlverfahren zugelassen.

Die Nominierungsliste wird im Oktober 2017 auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.

Ziele des Preises sind die Vertiefung des literarischen Brückenbaus zwischen Deutschland und Frankreich und die Förderung zeitgenössischer Jugendbuchautoren. Der Preis will zugleich eine Unterstützung bei den Bemühungen um eine Übersetzung des Werkes in die jeweils andere Sprache leisten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bis 30. Juni können Verlage ihre Titelvorschläge für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2018 einreichen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 20. März - 24. März

    CEBIT

  2. 23. März - 27. März

    Leipziger Buchmesse

  3. 24. März - 28. März

    Livre Paris (Salon du livre)

  4. 3. April - 6. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 5. April

    Webinar: Werbemöglichkeiten auf Facebook und Instagram