PLUS

Vorausgesehen

In Philip Roths „Empörung“ probt ein vorher selten aneckender jüdischer Student an einem christlichen College in der Nachkriegszeit der 50er-Jahre den Aufstand. Am 16. Februar kommt der Stoff auf die Leinwand.

Um dem Kriegsdienst zu entgehen, schreibt sich Marcus Messner 1951 am Winesburg College in Ohio zum Jurastudium ein. Mit der christlichen Prägung der Hochschule hat er als atheistischer Jude kein Problem. Doch das Rollenverständnis der Umwelt und antisemitische Anfeindungen sorgen dafür, dass sich die titelgebende Empörung schließlich Bahn bricht.

Nach der Veröffentlichung seines Romans „Nemesis“ im Jahr 2010 gab Philip Roth bekannt, sich von der literarischen Bühne zurückzuziehen. Im ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorausgesehen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    15.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    2. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    3. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    4. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    5. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême