PLUS

Video-Programmanbieter setzen weiter auf den Buchhandel

Oliver Trettin

Die Videoumsätze im Buchhandel sind im vergangenen Jahr eingebrochen. Gleichwohl setzen die Programmanbieter weiter auf das Sortiment als Vertriebspartner. Oliver Trettin, stellvertretender Geschäftsführer des Bundesverbandes Audiovisuelle Medien (BVV), verweist im Interview auf Segmente wie zum Beispiel Katalogtitel, die im Buchhandel weiterhin eine einträgliche Rolle spielen.

In diesem Jahr drückten Fußball-EM und fehlende Blockbuster auf das Umsatzergebnis der Videobranche. Kann das Weihnachtsgeschäft dies noch ausgleichen?

2016 fehlten tatsächlich die ganz großen Blockbuster in der Breite, es gab nur vergleichsweise wenig publikumsstarke Filme. Zudem fand nicht nur eine Fußball-EM statt, sondern mit den Olympischen Spielen ein weiteres sportliches Großereignis – insofern hatte die Videoindustrie mit einigen Sondereffekten zu kämpfen. Das ist aber eine zyklische Konstellation, die für unsere Branche nicht neu ist und nicht überraschend kommt – es gibt halt solche Jahre. Was uns für das Gesamtjahr positiv stimmt, ist das Weihnachtsgeschäft, das eine große Anzahl Erfolg versprechender Titel bringt, von denen einige auch für den Buchhandel interessant sind, wie z.B. „Pets“, „Smaragdgrün“, aber auch Titel wie „Jason Bourne“, „Star Trek Beyond“ oder „Suicide Squad“.

Die Strukturveränderungen im Buchhandel haben zuletzt zu dramatischen Einbrüchen im ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Video-Programmanbieter setzen weiter auf den Buchhandel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018