Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Pressearbeit für das Schwerpunktland Litauen

Susanne Meierhenrich übernimmt die Pressearbeit für das Schwerpunktland Litauen der Leipziger Buchmesse 2017. Litauen ist Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2017. Susanne Meierhenrich übernimmt dafür die Pressearbeit. Ziel der Projektgruppe des Litauischen Kulturinstituts um Direktorin Aušrinė Žilinskienė ist es, Litauens vielfältige aktuelle Literaturszene zu präsentieren sowie die künstlerische Auseinandersetzung mit der spannungsreichen Entwicklung des Landes in den letzten hundert Jahren: von Zeiten der politischen Fremdbestimmung bis hin zur Eigenständigkeit eines modernen, demokratischen Staates.

Susanne Meierhenrich, die bereits 2014 für die Medienarbeit der „Auftritt Schweiz„-Kampagne in Leipzig zuständig war, arbeitet seit 1995 in der Buch- und Medienbranche. Sie ist unter anderem Pressesprecherin des Literaturfests München sowie der Festivals LIT:Potsdam und Eventi Letterari Monte Verità.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Pressearbeit für das Schwerpunktland Litauen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften