Investitionen in digitale Zukunft

Die Freiburger Haufe Gruppe hat erstmals in der Geschichte des Unternehmens die 300 Mio-Euro-Marke geknackt: Im gerade abgeschlossenen Jahr 2016 konnte die Mediengruppe erneut ihren Umsatz steigern auf insgesamt 304,5 Millionen Euro (+4%). Insgesamt werde das Geschäft von digitalen Lösungen getrieben, in die die Haufe Gruppe seit mehreren Jahren investiert, heißt es in einer Unternehmensmeldung.

Das Wachstum erfolge trotz struktureller Rückgänge in einigen klassischen Produktbereichen wie Print, welche insbesondere durch die digitalen Produkte und Cloud-Lösungen aufgefangen würden, die einen stark überproportionalen Zuwachs verzeichneten. Der Großteil des daraus resultierenden Ergebnisses werde, wie auch in den vergangenen Jahren, in die digitale Zukunft investiert, teilt das Unternehmen mit.

„Die digitale Revolution ist erst am Anfang und wird unser Geschäft weiter radikal verändern. Als Familienunternehmen haben wir den langen Atem, diesen entscheidenden Weg in die Zukunft zu gehen“, sagt Markus Reithwiesner, Co-CEO der Haufe Gruppe. „Sowohl, was die Weiterentwicklung der digitalen Geschäftsfelder und Mitarbeiter, als auch unsere Standorte betrifft.“

Für den Ausbau des Produktportfolios wurden beispielsweise Kooperationen mit dem amerikanischen ERP-Cloud-Anbieter Acumatica und der E-Book-Distributionsplattform Libreka geschlossen.

Weitere Investitionen erfolgten in Mitarbeiter und Standorte:

  • Im vergangenen Jahr stellte die Haufe Gruppe rund 100 neue Mitarbeiter ein und hat derzeit 76 Stellen offen.
  • Hierfür werden insbesondere am Unternehmenshauptsitz in Freiburg neue Platzkapazitäten benötigt. Zurzeit werden durch einen Neubau auf einem 3.000 m² großen Grundstück rund 400-500 neue Arbeitsplätze geschaffen.
  • Bis zum Jahr 2020 will das Unternehmen rund 2.000 Mitarbeiter haben, gibt Martin Laqua, Co-CEO der Haufe Gruppe, vor.
  • Auch international wird weiter ausgebaut. Neben dem im rumänischen Timi?oara bereits bestehenden Entwicklerstandort, wurde in diesem Frühjahr ein weiterer in Barcelona eröffnet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Investitionen in digitale Zukunft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften