PLUS

Juristisches E-Book-Panorama

Fokussierte Einzeldarstellung zum digitalen Buchmarkt

Neuere Kommentare und Handbücher zum Verlagsrecht verweisen in ihren Vorworten darauf: Die Digitalisierung und die nicht körperliche Verwertung von Inhalten über das Internet verändern nicht nur die Geschäftsmodelle der ältesten Medienbranche, sondern auch das rechtliche Umfeld. Gesetzestexte, Kommentare und Vertragsmuster integrieren entsprechend nach und nach die Digitalisate, deren Ausprägungen und Möglichkeiten sich allerdings rascher als die klassische Verlagswelt entwickeln.

Einen ganz anderen Ansatz als die Einarbeitung der „Digitalen Revolution“ in die vorhandene Handbuch-Systematik hat jetzt der Hamburger Medienanwalt Ralph Oliver Graef gewählt: Er hat ein eigenes Kompendium aus der Produkt-/Angebotsperspektive zusammengestellt: „Recht der E-Books und ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Juristisches E-Book-Panorama"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis