Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Auswahlverfahren für Uwe-Johnson-Preis 2016 läuft auf Hochtouren

»Um den diesjährigen Uwe-Johnson-Preis konkurrieren Texte von ausgesprochen hoher Qualität – uns liegen erzählerisch herausragende Romane vor, die ganz offensichtliche Bezugspunkte zu Uwe Johnsons Poetik herstellen«, so Jurysprecher Carsten Gansel, Professor für Neuere deutsche Literatur und Germanistische Literatur- und Mediendidaktik an der Universität Gießen. Die Jury ist derzeit dabei, aus mehr als 60 Texten und Manuskripten den diesjährigen Preisträger auszuwählen. Am 20. Juli wird das Auswahlverfahren beendet: An diesem Tag wird bekannt gegeben, wer den mit 15.000 Euro dotierten Uwe-Johnson-Preis 2016 erhält. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen der Uwe-Johnson-Tage am 23. September 2016 in Neubrandenburg statt.

Bis zum 31. März 2016 konnten Autorinnen und Autoren oder deren Verlage unveröffentlichte sowie seit April 2014 veröffentlichte Arbeiten aus den Bereichen Prosa und Essayistik einreichen. Mit dem Uwe-Johnson-Preis werden deutschsprachige Autorinnen und Autoren gefördert, in deren Schaffen sich Bezugspunkte zu Johnsons Poetik finden und die heute mit ihren Texten ebenso unbestechlich und jenseits der »einfachen Wahrheiten« deutsche Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft reflektieren.

Neben Carsten Gansel sind in diesem Jahr Michael Hametner, ehemals leitender Literaturredakteur und Moderator bei MDR FIGARO, René Strien, ehemaliger Geschäftsführer des Aufbau Verlages, Sabine Vogel, Literaturredakteurin der Berliner Zeitung, sowie Raimund Fellinger, Cheflektor des Suhrkamp Verlages und des Insel Verlages, Mitglieder der Jury.

Der Uwe-Johnson-Preis wurde 1994 erstmals verliehen. Zu den Preisträgern der letzten Jahre zählen u. a. Uwe Tellkamp (2008), Christa Wolf (2010), Christoph Hein (2012) sowie Lutz Seiler (2014). Der Uwe-Johnson-Preis wird von der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft e.V. gemeinsam mit dem Nordkurier und der Kanzlei Gentz und Partner im jährlichen Wechsel mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis vergeben. Der mit 3.000 Euro dotierte Uwe-Johnson-Förderpreis würdigt herausragende Debütromane.

Weitere Informationen finden Sie unter www.uwe-johnson-preis.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auswahlverfahren für Uwe-Johnson-Preis 2016 läuft auf Hochtouren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018