Ruckzuckbuch als erster Book on Demand Anbieter bei Ökoprofit

Münster / 12. Mai 2015 – Das Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat beteiligt sich als erster Book on Demand Anbieter in Deutschland an dem kommunalen Kooperationsprojekt Ökoprofit (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik), welches sich zum Ziel gesetzt hat, nachhaltiges mit wirtschaftlichem Handeln zu verbinden und so den betrieblichen Umweltschutz auch über gesetzliche Vorgaben hinaus zu fördern. »Die Print on Demand Produktion ist ein sehr ressourcenschonendes Prinzip – diesen Gedanken wollen wir mit Ökoprofit konsequent fortführen und noch weiter auf unser gesamtes Unternehmen ausweiten«, so Gründer und Geschäftsführer Johannes Monse.

Während des einjährigen Programmes, in dem sowohl gemeinsame Workshops als auch einzelbetriebliche Beratertermine enthalten sind, wird ein Umweltmanagementsystem mit Leitlinien entwickelt, anhand derer die innerbetrieblichen Arbeitsprozesse und Maßnahmen zukünftig auf eine ökologische und trotzdem ökonomisch profitable Weise durchgeführt werden sollen. Dies beinhaltet beispielsweise die Erfassung und Analyse von Umweltdaten, die als Grundlage für die Einsparung von Energie und Ressourcen dienen sollen. 

Zahlreiche Vorgaben und Ziele konnten bereits umgesetzt werden: Das gesamte Unternehmen wird mit Ökostrom versorgt, der Post- wie Buchversand erfolgt klimaneutral und fast alle Bücher werden mit FSC-zertifiziertem Papier auf Umweltmanagement-zertifizierten Drucksystemen hergestellt. Restemissionen werden über TheCompensators, die Verschmutzungsrechte aus dem Europäischen Emissionshandel aufkaufen und löschen, kompensiert. In Zukunft wird verstärkt darauf geachtet, Abfälle und umweltbelastende Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren. »Für viele unserer Print on Demand Autoren bei Ruckzuckbuch sind unsere Vorstellungen von nachhaltigem Wirtschaften und sozialer Verantwortung ein weiterer Grund, sich für uns als Publikationsdienstleister zu entscheiden – das freut uns und bestärkt uns darin, uns auch dahingehend immer weiter zu verbessern«, so Monse weiter.

Nach der Prüfung durch eine Kommission und der Auszeichnung als Ökoprofit-Betrieb werden die teilnehmenden Firmen mit verschiedenen weiterführenden Modulen unterstützt bzw. organisieren sich untereinander in regionalen Ökoprofit Clubs. Ökoprofit-Projekte gibt es bereits seit Anfang der Neunziger Jahre; nach erfolgreicher Durchführung in Österreich sind sie mittlerweile auch interkontinental etabliert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ruckzuckbuch als erster Book on Demand Anbieter bei Ökoprofit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis