Erotischer Nachschub

Der Plan scheint aufzugehen: Die Liebesgeschichte von Tessa und Hardin findet offenbar nicht nur in der Online-Welt Anklang, sondern auch im Printkosmos. Beim Einkauf der Lizenz von „After“ hat Heyne auf die Popularität von Anna Todds (Foto: J.D. Witkowski) erotischer Romance-Reihe gesetzt, die ursprünglich 2013 auf Wattpad veröffentlicht wurde und dort insgesamt 1 Mrd Nutzer erreicht haben soll. Jetzt macht der Mehrteiler tatsächlich im Buchformat Karriere.

250.000 Exemplare hat Heyne vom im Februar erschienenen Serienauftakt „After passion“ bislang verkauft, vom Nachfolger „After truth“ bereits 130.000 Exemplare – Stand am offiziellen Erstverkaufstag. Die rege Nachfrage schlägt sich auch auf der Bestsellerliste nieder: „After truth“ steigt an der Spitze des Paperback-Rankings ein, während sich „After passion“ auf Platz 4 hält. Über alle Kategorien hinweg ging in der vergangenen Woche nur Jussi Adler Olsens „Verheißung“ (dtv) häufiger über die Ladentheke. Auf Amazon.de steht „After truth“ sogar auf Platz 1 des gesamten Buchrankings. 

Nicht nur in Deutschland erreicht Todds Serie zahlreiche Leser. So mischt „After“ beispielsweise seit Monaten die französische Bestsellerliste auf. Der abschließende vierte Teil ist gerade auf Platz 2 eingestiegen. Die drei vorangegangenen Bände rangieren ebenfalls in den Top 10.

Anlässlich der hiesigen Veröffentlichung ihres zweiten Buches veranstaltet Random House in der kommenden Woche zwei interaktive Lesungen mit der Autorin: Am 20. April steht die US-Amerikanerin ihren Fans in München Rede und Antwort, am 21. April in Mannheim.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erotischer Nachschub"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018