Themen auf dem Radar

Brandneue Statistiken, erhellende Studien, originelle Gedanken rund ums Medien-Management – was gab es Neues in der vergangenen Woche? Auf pubiz.de können Sie checken, ob Sie etwas Wichtiges verpasst haben. In der neuen Ausgabe des wöchentlichen Themenradars:
Aggressiver Online-Journalismus? +++ New York Times: Presse im Wandel +++ Youtube: kostenpflichtig ohne Werbung? +++ Journalismus mit oder gegen Dokumentarfilm? +++ „Blackout – Das Event“ in München +++ Mehr Sicherheit für Unternehmen bei Social Media +++ Twitter verdoppelt Umsatz – und Verlust +++ Facebook verdoppelt Gewinn +++ So wird Politik bei Twitter diskutiert +++ Neu und preisgekrönt: das Magazin Sh!ft +++ Gute Zahlen für Druckindustrie +++ Nicht jede Cloud ist gut für Firmendaten +++ Abholstation für Elektronik +++ Netto: mit Fingerabdruck bezahlen +++ E-Commerce: Mehr Umsatz für Marken +++ Shopkick belohnt Kaufabsicht +++ Mediennutzung in zehn Jahren

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Themen auf dem Radar"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    2. 2. Juni

      FedCon

    3. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    4. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day

    5. 13. Juni - 14. Juni

      Buchtage