Vom Wert des Menschen

Lässt sich der Wert eines Menschen in Euro beziffern? Dieser Frage geht der Dokumentarfilmer Peter Scharf in seinem Kinofilm „Was bin ich wert? Der Mensch als Ware und Rohstoff“ nach“. Mögliche Antworten bieten unter anderem ein deutscher Professor, ukrainische Organspender und US-Versicherungen.
Die Idee für den Film geht auf den am Drehbuch beteiligten Journalisten Jörn Klare zurück. 2010 hatte sich dieser in seinem bei Suhrkamp veröffentlichten Sachbuch „Was bin ich wert? Eine Preisermittlung“ mit der gleichen Frage beschäftigt. Sein Ergebnis: „Die Würde des Menschen ist antastbar“, wie der Klappentext verrät. Neben Klare weisen in letzten Jahren auch andere Autoren kritisch auf die zunehmende Ökonomisierung des Lebens hin. So setzt Andreas Weber dem Unwort Humankapital sein „Biokapital“ (Berlin Verlag, 2010) entgegen. In „Mehrwert Glück“ (Herbig, 2011) versucht Johannes Wallacher genau wie Ute Scheub in „Glücksökonomie (oekom, 2014) und Ulrich Schneider in seinem „Mehr Mensch!“ (Westend, 2014) den Menschen an seinen Kern als soziales Wesen zu erinnern.
Jörn Klare widmete sich nach dem Wert des Menschen dem „Wert des Lebens mit Demenz“, wie es im Untertitel seines Buches „Als meine Mutter ihre Küche mehr fand“ heißt, das 2012 bei Suhrkamp erschienen ist.

Hier ist der Trailer:

„Was bin ich wert? Der Mensch als Ware und Rohstoff“
Filmstart: 9. Oktober

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vom Wert des Menschen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)