Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

John Dieckmann erhält den SALES AWARD

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse wurde am Freitag, 14. März 2014, der SALES AWARD 2013 für außergewöhnliche verkäuferische Initiativen und Leistungen verliehen.
Hauptpreis: John Dieckmann (frechverlag)
Newcomer-Preis: Diane Kopp (Gmeiner Verlag)
Innovationspreis: Daniel Beskos (mairisch Verlag)
Preis für E-Commerce: Elke Siebenrock (Buchhandlung Rombach) 
Die Jury begründete ihre Wahl zum Hauptpreis: „ Mit frechen Slogans und Kampagnen zu Top(p)-Titeln dieses vielfältigen Verlages wie Anzeigen in der Branchenpresse hat John Dieckmann das umfassende kreative Spektrum mit großem Erfolg im Buchhandel zum kleineren und in den Nebenmärkten zum noch viel größeren Teil verkauft. MyBoshi ist das berühmteste Beispiel, aber nur die Spitze eines großen bunten Ratgeber-Eisberges darunter. Die Events auf der Buchmesse sind immer ein Publikumsmagnet, vor allem für die Zielgruppe, die Kinder und Jugendlichen.“
Diane Kopp vom Gmeiner-Verlag erhielt den Newcomer-Preis. Mit großem Engagement, professioneller vertrieblicher Power und ihrem persönlichen Charme sowie Marketingkompetenz hat sie über die Jahre ein diversifiziertes Programm mit mehreren Reihen im Buchhandel erfolgreich verankert. Der für seine Regionalkrimis bekannte Verlag verfolgt sehr konsequent immer wieder innovative Ansätze. Ganz früh stieg der Verlag beispielsweise in den Bereich E-Book ein, bei dem Gmeiner lange vor vielen anderen Verlagen bereits relevante Umsätze realisierte.
Daniel Beskos, beim mairisch Verlag verantwortlich für Programm und Kommunikation, initiierte 2013 den Indiebookday. Dafür wurde er mit dem neu eingeführten Innovationspreis ausgezeichnet. Aus dem Stand erreichte die Marketing-Aktion für kleine und unabhängige Verlage ohne jedes Budget bei seiner Prämiere 15.000 Unterstützer. Aufgrund des großen Erfolgs wird die Aktion, bei der sich Kunden in einer Buchhandlung mit einem Buch aus einem Indie-Verlag ablichten und das Foto zusammen mit einer kurzen Rezension ins Internet stellen, am 22. März 2014 wiederholt.
Der ebenfalls neu geschaffene Preis für E-Commerce ging an Elke Siebenrock, Marketingleiterin der Buchhandlung Rombach. Die Jury überzeugte der überarbeitete Internet-Auftritt, der sich als „Online-Filiale“ der Buchhandlung versteht. Der Kunde findet alles was er stationär liebt und schätzt auch online. Laden und Web-Auftritt sind auch derart verbunden, dass der Kunde direkt einsehen kann, was in den Filialen verfügbar ist und so das Produkt sofort abholen kann.
Der vom BuchmarktFORUM ins Leben gerufene SALES AWARD ist der einzige Preis innerhalb der Buchbranche, der auch die verkäuferische Leistung von Bucherfolgen beleuchtet. Er belohnt Ideen und Aktivitäten, die außergewöhnliche Kunden-Benefits (Bedarfsweckung auf Handels- wie auf Endverbraucherseite) hervorbringen oder die für den Gesamtmarkt oder die jeweilige Kategorie bemerkenswerte neue Absatzpotentiale erschließen. Verkaufserfolge, durch die die Branche immer wieder ins Licht der Öffentlichkeit gelangt, sind nicht zuletzt der kreativen Leistung von Vertriebsmenschen zu verdanken – und genau diese Leistung soll der SALES AWARD deutlich werden lassen. Er wurde zum 11. Mal verliehen und hat sich in diesem Jahr durch die Einführung neuer Kategorien (Newcomer-Preis, Innovationspreis, Preis für E-Commerce) verjüngt und zukunftsorientiert aufgestellt. Die Nominierungen für den Preis erfolgen öffentlich: Jeder aus der Branche kann sich per Mail mit einem Vorschlag beteiligen. Die Jury – jeweils die Vorjahrespreisträger zusammen mit weiteren Praktikern – wählt dann per Stimmenmehrheit die Preisträger.
Der Jury des SALES AWARD gehörten in diesem Jahr an:
Dr. Torsten Casimir (Börsenblatt), Anke Hardt (Random House), Sigrid Klemt (Münchner Verlagsgruppe), Hans-Peter Kübler (Libri), Georg Rieppel (Verlag Klett-Cotta), Christian von Zittwitz (BuchMarkt), Andrea Weiß (Mayersche Buchhandlung), Till Zander (moses.Verlag), Jana Zawadzki (Nachwuchssprecherin des Börsenvereins, Mayersche Buchhandlung).
Die Initiatoren des BuchmarktFORUMs sind:
Dr. Klaus Beckschulte (Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern), Dr. Andreas Meyer (Verlagsconsult), Arnd Roszinsky-Terjung (Buchconsult) und Christian von Zittwitz (BuchMarkt).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "John Dieckmann erhält den SALES AWARD"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften