Alte Hasen wollens wagen

Kurz vor dem drohenden Aus scheint es für die Frankfurter Zweitausendeins-Filiale doch eine Zukunft zu geben. Robert Egelhofer und Konrad Künkel wollen die einstige „Hauptfiliale“ des Medienversenders im Parkhaus Haupt­wache am Kornmarkt zum 1. Juli im Franchisekonzept übernehmen. Ein entsprechender Vertrag mit der Leipziger Zweitausendeins-Zentrale ist vorbereitet, aber noch nicht unterschrieben.
Beide Franchisenehmer bringen jahrzehntelange Zweitausendeins-Erfahrung mit: Egelhofer kam 1977 als Verkäufer ins Unternehmen und war vor seinem Ausscheiden 2012 für den Tonträgereinkauf verantwortlich; Künkel fing 1981 als Verkäufer an und leitet die Frankfurter Filiale (ca. 110 qm) heute. Künkel wurde zum 30. Juni gekündigt – nach über 30 Jahren im Unternehmen will er jedoch „nicht kampflos aufgeben“ und wagt deshalb mit Egelhofer den Schritt in die Selbstständigkeit. Die 6 (nominell 4,5) Mitarbeiter sollen nach der Übernahme auf 3 reduziert werden: Künkel, Egelhofer und dessen Frau.
Die Frankfurter Transaktion wäre die erste Übernahme einer Zweitausend­eins-Filiale durch einen Franchisenehmer. Mitte vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Zweitausendeins alle Filialen, für die sich kein Franchisenehmer findet, schließen und sich ausschließlich auf das Versandgeschäft konzentrieren will. Die von den Schließungen betroffenen Mitarbeiter sollen in eine Transfergesellschaft wechseln. Im vergangenen Februar wurde bereits die Freiburger Filiale geschlossen, Ende Juni folgen von den verbliebenen 12 Filialen voraussichtlich die Geschäfte in Köln, in Stuttgart und der Laden auf der Hamburger Grindelallee.

Kommentare

2 Kommentare zu "Alte Hasen wollens wagen"

  1. hans@loop.de | 24. Mai 2013 um 15:14 | Antworten

    Mediengrupe Ganske will Zweitausendeins übernehmen

    • Hallo. Wir haben das geprüft: Ganske Gruppe sagt, es habe vor Jahren Gespräche gegeben, aktuell gebe es keine.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten