Hamburg wird zur Literaturbühne

Die Vattenfall Lesetage gehören seit 1999 zur Hamburger Kulturlandschaft und verwandeln die Hansestadt in jedem April in eine große Literaturbühne. In diesem Jahr finden sie vom 18. bis 25. April statt. Was dieses Literaturfestival so einzigartig macht, sind die ungewöhnlichen Veranstaltungsorte quer durch das gesamte Stadtgebiet. Von insgesamt über 100 Veranstaltungen richtet sich rund die Hälfte an Kinder und Jugendliche. Sowohl arrivierte Bestsellerautoren als auch Nachwuchsautoren präsentieren ihre Werke, und zwar an ausgefallenen Orten, die jeweils einen thematischen Bezug haben: So liest Schauspielerin Andrea Sawatzki in einem Kinosaal aus ihrem Krimidebüt „Ein allzu braves Mädchen“. Kinder und Jugendliche können im Polizeikommissariat spannenden Detektivgeschichten lauschen und erfahren im Maritimen Museum alles Wissenswerte über die Schifffahrt. www.vattenfall.de/lesetage

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hamburg wird zur Literaturbühne"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten