Cashcow mit spitzen Zähnen

Eine Woche vor dem Deutschland-Debüt ist der letzte Teil der „Bis(s)“-Verfilmungen in den USA erfolgreich gestartet. Das Film-Finale der Vampir-Romanze spielte bis Sonntag nach Schätzungen des Filmstudios über 140 Mio Dollar ein.
Bis(s) zum Ende der Nacht“ (2. Teil) liege hinsichtlich der Erlöse gleichauf mit dem Vorgänger und nur geringfügig hinter dem bisherigen Serien-Abräumer „Bis(s) zur Mittagsstunde“ (2009), der am ersten Wochenende 143 Mio Dollar in die Kinokassen spülte. Kinostart in Deutschland ist am kommenden Donnerstag.
Auf der Liste der zehn erfolgreichsten Kinostarts in den USA rangieren laut „Wall Street Journal“ inzwischen drei „Twilight“-Teile. 
Weitere Daten zum Film:
  • 79% der Kinobesucher seien Frauen.
  • 50% sind jünger als 25.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Cashcow mit spitzen Zähnen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse