Die Branche ist gebeutelt

Auch in der Schweiz ist das Buchhandelsgeschäft im vergangenen Jahr weiter geschrumpft: Nach einer ersten Hochrechnung von MediaControl sanken die Umsätze im Schweizer Buchhandel 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 7,4%. 

Die Schweizer Buchhändler und Verleger blicken damit auf ein deutlich schlechteres Jahr zurück als ihre deutschen Kollegen: Für die deutsche Buchbranche hat buchreport einen Rückgang um 2,6% ermittelt (hier mehr). 

„Die Branche ist gebeutelt, auch wenn das Weihnachtsgeschäft etwas besser lief als befürchtet“, erklärte Dani Landolf, Geschäftsführer des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbandes (SBVV), der Nachrichtenagentur sda. Im Dezember verzeichneten die Schweizer Buchhändler einen Umsatzrückgang von 4,9%. Der Branche mache die fehlende Preisbindung ebenso zu schaffen wie die Euroschwäche (buchreport berichtete), so Landolf. Einzig der Online-Handel wachse. 
Die Jahresumsätze der Warengruppen im Detail: 
  • Im Plus lagen Kinder- und Jugendbücher (2,5 %), ebenso wie Reise- (plus 0,9%) und Sachbücher (plus 4,2%). 
  • Belletristik verzeichnete Umsatzrückgänge von 9,1%. 
  • Hörbücher verkauften sich besonders schlecht (-17,6%).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Branche ist gebeutelt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften