Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Resümee zur 52. Münchner Bücherschau

Täglich 15 Stunden schmökern am Stück – eine Option, die so extensiv natürlich
nicht von allen Besuchern genutzt wurde. Aber viele kamen – und blieben über Stunden, um in die Bücherwunderwelt abzutauchen. Rund 20 000 Neuerscheinungen, Best- und Longseller aus allen Bereichen, von Unterhaltung bis Sport, von Politik bis Wissenschaft, von Ratgeber bis Kunst und Kinder- und Jugendbuch standen für das interessierte Publikum bereit, um entdeckt zu werden. Über 300 Verlage präsentierten auf der 52. Münchner Bücherschau 2011 ihre Werke auf den neuen Ständen, wo sie besonders gut zur Geltung kamen. »Für das neue Standkonzept sind wir von Verlagen und Besuchern sehr gelobt worden«, freut sich die Organisatorin Sabine Hahn nach den zahlreichen Gesprächen mit Ausstellern und Publikum. »Generell haben wir den Eindruck, dass zur Bücherschau 2011 noch mehr Menschen kamen als in den vergangenen Jahren.«

Kein anderes Literaturfest in Deutschland hat so eine populäre Buchausstellung zu bieten, die auch vom Buchhandel dafür geschätzt wird, dass sie für das anstehende Weihnachtsgeschäft konkrete Kaufimpulse weckt. Jedes Jahr landen etwa 34 000 Buchwunschkarten der Münchner Bücherschau in den Buchhandlungen der Stadt
und zunehmend auch im Umland.

Hörte man in den letzten 18 Tagen Bayern 2, konnte man an den interessanten Gesprächen teilhaben, die Bayern 2-Moderatorinnen und Moderatoren mit Autorinnen und Autoren vor dem Bücherschau-Publikum geführt haben. Seit sechs Jahren steht der orangene Bayern 2-Diwan inmitten der Münchner Bücherschau im Gasteig und angereiste Schriftsteller und Prominente wie Urs Widmer, Ian Kershaw, Eva Mattes und Wolf Biermann haben gern auf ihm Platz genommen.

Die Veranstaltung mit Wolf Biermann im ausgebuchten Carl-Orff-Saal zählte zu den Höhepunkten. Nach dem fast dreistündigen LesungsKonzert, bestens gelaunt und stets im Dialog mit seinem Publikum, signierte Biermann anschließend über eine Stunde sein Buch und zeigte seinen Fans, wie man gleichzeitig beidhändig schreibt. Genauso gut besucht war die Veranstaltung mit Eva Mattes, die ihre Autobiografie »Wir können nicht alle wie Berta sein« vorstellte. Ebenso fanden György Dalos, Gisela Heidenreich, die »weiße Massai« Corinne Hofmann, der Musiker und Autor Heinz Rudolf Kunze, die Bestsellerautorin Sarah Lark und Schauspielerin Christiane Paul
ihr begeistertes Publikum.

Spricht das vielseitige Erwachsenenprogramm schon die unterschiedlichsten Zielgruppen an und sorgt somit für Buch- und Leseförderung, so gilt das umso mehr
für das Kinder- und Jugendprogramm. Nicht nur das morgendliche Schulklassen-programm war mit rund 120 Klassen vollständig ausgebucht, auch für die meisten Veranstaltungen des Familienprogramms war kaum noch ein Platz zu ergattern. Paul Maar, Andreas Steinhöfel, Erhard Dietl und Band, Rainer Strecker und Ralph Caspers sorgten jeweils für ein volles Haus und ausgelassene Stimmung, ganz zu schweigen von den Bücherschau-Klassikern »Elternvorlesewettbewerb« und »Die 100 Besten«. Das täglich stattfindende Spiel- und Aktionsprogramm von Kultur & Spielraum e.V.  fand seine jungen Fans, die begeistert mitmachten bei den Papier-, Text-, Illustrations-, Druck- und Buchbindewerkstätten oder sich in den gemütlichen Lesesesseln lümmelten und den von Kindern und Jugendlichen vorgetragenen Geschichten lauschten.

Nach der Bücherschau ist vor der Bücherschau: Alle kleinen Bücherwürmer können sich heute schon auf die 6. Münchner Bücherschau junior freuen, die vom 2. bis 11. März 2012 wieder im Münchner Stadtmuseum ihre Tore öffnet.

Die Münchner Bücherschau ist Teil des Literaturfests München. Dieses wird veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern und dem Literaturhaus München in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Medienpartner: Bayern 2 und Buchjournal

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Resümee zur 52. Münchner Bücherschau"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften