Rasante mobile Entwicklung

Nicht nur in den E-Commerce-Think-Tanks, sondern auch bei den Versandhändlern selbst steht das Thema „Mobile-Commerce“ ganz oben auf der Agenda. Nach einer Studie des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels nutzt mehr als die Hälfte der Unternehmen schon eine mobile Plattform.

Weitere Ergebnisse der Umfrage (Mehrfachnennungen waren bei allen Fragen möglich):

  • Ziel: Über 90% dieser Unternehmen benutzen Mobile für den Verkauf (Shop). Rund 54% informieren die Kunden über ihre Produkte. Außerdem benutzen die Unternehmen Mobile für Marketing-Zwecke (32%), Kundenservice (25%) und um standortorientierte Dienstleistungen (19%) zu verbessern.
  • Form: Mehr als 70% der befragten Unternehmen verwenden eine Mobile-Website. An 2. und 3. Stelle wählten 60% der Unternehmen die iPhone-App und die iPad-App (40%). Googles Android wird von 23% der Unternehmen als Plattform für Apps genutzt.

In der Zukunft fokussieren sich drei Viertel der Unternehmen auf das Einkaufen per Handy oder auf einen Mobile-Shop. Auf den Folgeplätzen liegen Kundenservice (53%) und Marketing (51%).

Nach Einschätzung von Christoph Wenk-Fischer, bvh-Hauptgeschäftsführer, setzt sich die „rasante Entwicklung“ aus 2010 in diesem Jahr fort. „Jederzeit, überall und alles, was das Netz bietet – das ist für immer mehr Kunden von hoher Relevanz. Unsere aktuell erhobenen Zahlen bestätigen einmal mehr, wie wichtig Mobile für die Entwicklung des Geschäfts der Interaktiven Händler ist.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rasante mobile Entwicklung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018