Startschuss für neues E-Book-Format

Der Autor und frühere SPIEGEL-Redakteur Jürgen Neffe hat das erste „Libroid” veröffentlicht. Seit gestern Abend ist Neffes „Darwin“-Buch im App-Store von Apple verfügbar (hier).

Die App, die Neffes Reise auf den Spuren des Forschers textlich und bildlich illustriert, kostet 7,99 Euro. Neffe verhandelt aktuell mit in- und ausländischen Verlagen, die das neue dreispaltige E-Book-Format für ihre Titel einsetzen sollen. Dieses setzt auf Scrollen statt Blättern – neben der eigentlichen scrollbaren Textspalte werden zusätzliche Inhalte wie Fotos zur Reise und Links zu weiterführenden Informationen dargestellt.

Im Interview mit buchreport.de hatte Neffe zur Buchmesse die wichtigsten Funktionen erklärt und beschrieben, wie Libroid das Lesen und Schreiben verändert und erweitert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Startschuss für neues E-Book-Format"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten