Mütze statt Buch

Konsumforscher und Einzelhandelsverband versprühen zum Auftakt des Weihnachtsgeschäfts gute Laune. Solchen Optimismus kann die Buchbranche derzeit gut gebrauchen, denn im stationären Buchhandel fehlen fürs erste die stimmungshebenden Zahlen:

  • Die Entwicklungen im bisherigen Buchhandelsjahr 2010 sind ausgesprochen bescheiden verlaufen.
  • Die gute Aufwärtstendenz im 3. Quartal (+2,3 Prozent Umsatz) hat sich lediglich als wärmendes Zwischenhoch erwiesen.
  • Der Oktober blieb 4 Prozent unter dem Vorjahr und auch der November hat offenbar keine Wende gebracht
  • Für den aktuellen Dämpfer hat die vergangene Woche gesorgt: 8 Prozent weniger Umsatz im Vergleich zu den Verkaufstagen vor dem 1. Advent 2009.

An dem müden Auftakt an den Kassen im stationären Buchhandel ist besonders irritierend, dass die Rahmenbedingungen in der Voradventswoche keineswegs ungünstig waren, weshalb im benachbarten Einzelhandelsumfeld durchaus jubiliert wird. Der Einzelhandelsverband HDE etwa feiert sogar einen „Traumstart ins Weihnachtsgeschäft“ mit Umsätzen, die „im Schnitt deutlich über dem Vorjahr“ liegen.

Andererseits waren typische Geschenkkäufe, von denen der Buchhandel profitiert, in der vergangenen Woche noch nicht die Regel. Vielmehr lenkte der markante Wintereinbruch die Kundenströme in den Textileinzelhandel, der sich über 9 Prozent Umsatzzuwachs freut.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im morgen erscheinenden buchreport.express 48/2010.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mütze statt Buch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover