Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Winterurlaub im Weltnaturerbe

Spektakuläre Weltcuprennen auf der berühmten Saslong-Piste, romantische Sonnenuntergänge am Col Raiser oder die legendäre Skitour Sella Ronda. Der Winter in Gröden zeigt die Dolomiten, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe gekürt wurden, von ihrer schönsten Seite. Neben den imposanten Klassikern und dem weltweit größtem Skikarussell bietet Gröden auch Historisches, Kulturelles, Highlights der Gastronomie sowie viel Platz für einsame Ausflüge in die stille Schneelandschaft. Ein Winterurlaub für jeden Geschmack.

Eines der besten Skigebiete inmitten einer der schönsten Bergregionen der Welt. Dass die Dolomiten vor kurzem den international renommierten Titel eines Weltnaturerbes von der UNESCO verliehen bekommen haben, unterstreicht einmal mehr die Faszination dieser Traumlandschaft. Gröden mit seinen drei charmanten Talorten St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein vermittelt als Wintersportdestination mitten in der Bergkette die ganze Pracht des Weltnaturerbes und trumpft noch dazu mit einem absoluten Premium-Skigebiet auf. Allein in Gröden stehen rund 175 Pistenkilometer zur Verfügung. Die absolute Neuheit im Winter 2011 bildet die Standseilbahn von St. Ulrich auf Raschötz, sie ersetzt den Sessellift welcher eine Alternativ-Verbindung zur Seceda-Gondel und somit zum Skikarussell Gardena-Ronda ermöglicht. Von gemütlichen Hügeln für entspannte Genussfahrer bis zu sportlichen Steilhängen. Doch das ist längst nicht alles: Mit der Verbindung über die berühmte Sella Ronda, der Runde mit Lift und Piste um den Sellastock, eröffnen sich 500 Kilometer Piste inklusive der direkt verbundenen Nachbarskigebiete. Ein riesiger Skizirkus, der nur noch von den Möglichkeiten des Dolomiti Superski Verbunds, der in Gröden seine Anfänge hatte, mit über 1.200 Pistenkilometern übertroffen wird. Ergänzt wird das Angebot durch insgesamt 115 Langlauf-Kilometer. Skifahren der Superlative. Das bestätigen auch die Tester der größten Wintersportportale Deutschlands wie Snow-online.de, wo Gröden den ersten Platz beim großen Skigebiets-Check der Community belegt hat und mit Maximalbewertungen in den Kategorien „Größe des Skigebiets“, „Pistenpräparierung“, „Service und Beschilderung“ sowie „Angebote für Fortgeschrittene“ beeindruckt, und Skigebiete-Test.de hingegen preist Gröden als das TOP Skigebiet für Anfänger und Familien.

Nach einem aufregenden Tag in den Bergen lockt das Tal mit weiteren Attraktivitäten. In den verkehrsfreien Zonen der jeweiligen Skiorte locken zahlreiche Einkehrmöglichkeiten wie Vinotheken, Modeboutiquen, gemütlichen Kaffees und Galerien mit dem berühmten Grödner Kunsthandwerk. Die ganzjährige Ausstellung ART52 in St. Ulrich präsentiert Schnitzereien und Kunstmalereien von waschechten Grödnern. In der Galeria UNIKA können individuell angefertigte Werke der lokalen Bildhauer sowie tägliche Schnitzvorführungen bewundert werden.

Zur Weihnachtszeit lädt der Christkindlmarkt samt Krippenausstellung ein, sich bei Südtiroler Schmankerln mit typisch ladinischen Weihnachtsgeschenken einzudecken. Rodelbahnen, Pferdeschlittenfahrten oder ein Besuch im Erlebnisbad Mardolomit in St. Ulrich bieten reichlich Abwechslung genauso wie die Grödner Küche: Traditionelle Wirtshäuser mit einheimischen Spezialitäten wechseln sich mit italienischen Gourmetrestaurants ab, begleitet von Südtiroler Spitzenweinen. Einfach alles, was das Herz begehrt.

Top-Skigebiet, wunderschöne Landschaften, kulturelle und sportliche Highlights, allerlei attraktive Freizeitgestaltungsmöglichkeiten und eine Spitzenküche: Gröden etabliert sich mehr und mehr als Bergdorf mit Lifestyle Charakter, ohne dabei seine Kultur, Sprache und gemütlichen Charme zu verlieren. Schneesicherheit trotz Klimawandel, überdurchschnittlich viele Sonnentage, Skifahrmöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden, die gute Erreichbarkeit und neue verkehrsberuhigte Zonen in den drei Orten machen Gröden zur perfekten Wahl für einen gelungenen und stressfreien Winterurlaub für groß und klein. Kein Wunder, dass das Tal Mitglied der „Leading Mountain Resorts of the World“ ist – ein Netzwerk von Ferienorten, die für ihre ausgezeichnete Qualität stehen.

Gröden und die Dolomiten-Klassiker: Zutaten für einen Traumurlaub

Sella Ronda

Skifahren und Genießen. Das ist die Sella Ronda, die weltberühmte Runde mit Ski oder Snowboard rund um den Sellastock. Eine Skitour mit atemberaubenden Ausblicken auf die Dolomitenwelt, mit 26 Kilometern Pisten, romantischen Hütten und grandiosen Aussichtspunkten – natürlich mit einem einzigen Skipass. Man kann von Wolkenstein, St. Christina und St. Ulrich direkt in die Sella Ronda einsteigen und die Runde beliebig an einem Tag absolvieren. Grödner Joch, Sella Joch und Langkofel sind nur einige der spektakulären Höhepunkte dieser Tour.

Saslong

Sie gehört zu den großen Legenden des alpinen Skisports. Jedes Jahr wenige Tage vor Weihnachten ist sie Schauplatz eines der bedeutendsten und Aufsehen erregendsten Abfahrtsrennen der Welt. Start ist bei der Bergstation Ciampinoi oberhalb von Wolkenstein. Über breite und bestens präparierte Hänge fährt man auf den Spuren von Bernhard Russi, Hermann Maier und Bode Miller hinab über die Kamelbuckel und Ciaslat-Wiesen bis zum Zielschuss vor der Talstation in St. Christina. Mit einer Länge von 3,4 Kilometern und 839 Höhenmetern ein Muss – dank der gut präparierten Pisten nicht nur für Sportskanonen.

Col Raiser und Seceda (2518 Meter)

Der Aussichtshang im Grödner Tal. Von St. Ulrich oder St. Christina schwebt man mit der Seilbahn hinauf zu den herrlich breiten Südhängen mit den weiten offenen Pisten. Genussskifahren pur. Das besondere Erlebnis am Col Raiser/Seceda ist der fast allgegenwärtige Panoramablick auf das Grödner Tal, den Langkofel, Plattkofel und Sella. Und wer sich nicht satt sehen kann: im Hotel Col Raiser direkt an der Bergstation der Seilbahn kann man in dem Komfort-Wellnesshotel seine Urlaubstage verbringen. Direkt an der Piste und mit sensationellen Sonnenuntergängen weit über dem Tal.

Grödner Joch & Dantercepies

Die Fahrt hinauf von Wolkenstein mit der Dantercepies-Bahn zum 2.121 Meter hohen Grödner Joch ist nicht nur Teil der Sella Ronda. Sie zählt auch zu den schönsten Locations im Tal. Eingebettet zwischen Sellastock im Süden mit seinen bizarren Felsflanken und den Cirspitzen im Norden genießt man einen traumhaften Blick auf das Tal und den gegenüber liegenden Langkofel. Die Abfahrt zurück nach Wolkenstein hat historische Bedeutung. Hier fand vor über 100 Jahren das erste offizielle Skirennen im Grödner Tal statt. Schon immer fungierte das Tal in den Dolomiten als Vorreiter bei Liftbetrieben, Pistenangeboten und Wintersport.

Skitour Gröden WM 1970

Auf den Spuren von Rosi Mittermaier und Gustav Thöni. Vor über 40 Jahren wurde bei der Skiweltmeisterschaft in Gröden Geschichte geschrieben. In einer Tagestour, die in St. Ulrich, St. Christina oder Wolkenstein gestartet werden kann, fährt man in den Spuren der WM-Teilnehmer von 1970. Hier kann sich jeder wie einer der ganz Großen des Skisports fühlen.

Sportliche Highlights

Vom ersten Saisontag am 04. Dezember bis zum späten Frühling lockt Gröden mit hochkarätigen Veranstaltungen vom Weltcup-Abfahrtsrennen auf der Saslong am 17. und 18. Dezember über den Schneefiguren-Wettbewerb in Wolkenstein vom 27. bis 30. Dezember, den Eisskulpturen-Wettbewerb vom 10. bis 14. Januar, dem Schneeschuhrennen auf dem Monte Pana am 23. Januar bis hin zum großen Saisonfinale bei der Südtirol Gardenissima, dem längsten Riesentorlauf in den Dolomiten, am 3. April 2011.

Durch den für 12 angrenzende Skiregionen gültigen Dolomiti Superskipass, bestpräparierte Pisten, modernste Liftanlagen, neue Hotelanlagen sowie gemütliche Familienbetriebe, ein lockendes Après Ski und Wellness Angebot, die überdurchschnittlich vielen Sonnentage und zudem noch die einfache Erreichbarkeit zählt Gröden zu einem der meist besuchten Wintersportorte im gesamten Alpenraum.

Weitere Informationen

Val Gardena / Gröden-Marketing

Str. Dursan, 80/c

I-39047 St. Christina in Gröden

Tel. +39 0471 777777

Fax +39 0471 792235

info@valgardena.it

www.valgardena.it

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Winterurlaub im Weltnaturerbe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften