Soundtrack der Straße

In der „Welt“ empfiehlt Elmar Krekeler den Krimi „Cash“ des amerikanischen Schriftstellers Richard Price. In der Story rund um die Lower East Side lasse der Autor „die Gruppen und Milieus mit tödlichen Folgen aufeinanderprallen, die Polizisten, die Kriminellen und die Künstler, die alten und die neuen Migranten, Chinesen, Juden, Latinos und Afroamerikaner“. Price schreibe den „Soundtrack der Straße“ auf und mache „hartgekochte Literatur“ daraus. Er verwandle die „städteplanerische Diagnose in ein vielstimmiges Epos“. „Cash“ sei ein „selten lebendiges, selten rasant geschnittenes, doch merkwürdig langsames, ein ausgesprochen menschliches Buch“.

„Es flackert, es glüht in diesem Wimmelbilderbuch der Verzweiflungen und der Erlösungen“, schreibt Krekeler. „Cash“ sei ist ein Musterbuch für alle Schreibwerkstätten der Welt. Man müsse es in den Urlaubskoffer packen.

Richard Price: Cash. S. Fischer 2010, 19,95 Euro
welt.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Angela Elis: Mein Traum ist länger als die Nacht. Hoffmann und Campe 2010, 20 Euro
„Handelsblatt“ (S. 57)

Katharina Hacker: Die Erdbeeren von Antons Mutter. S. Fischer Verlag 2010, 17,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Daniyal Mueenuddin: Andere Räume, andere Träume. Suhrkamp 2010, 19,90 Euro
fr-online.de

Hilal Sezgin: Mihriban pfeift auf Gott. DuMont 2010, 16,95 Euro
fr-online.de

Sachbuch

Ulrich Grober: Die Entdeckung der Nachhaltigkeit. Kulturgeschichte eines Begriffs. Kunstmann 2010, 19,90 Euro
„Handelsblatt“ (S. 57)

Kathrin Hartmann: Ende der Märchenstunde. Wie die Industrie die Lohas und Lifestyle-Ökos vereinnahmt. Blessing 2009, 16,95 Euro
„Handelsblatt“ (S. 57)

Annie Leonard: The Story of Stuff. Wie wir unsere Erde zumüllen. Econ 2010, 18 Euro
„Handelsblatt“ (S. 57)

Regina Mühlhäuser: Eroberungen. Sexuelle Gewalttaten und intime Beziehungen deutscher Soldaten in der Sowjetunion. Hamburger Ed. 2010, 32 Euro
fr-online.de

Johannes Stückelberger: Wolkenbilder. Deutungen des Himmels in der Moderne. Wilhelm Fink 2010, 49,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Vera Tenschert: Ekkehard Schall. Von großer Art. Verlag Das Neue Berlin 2010, 24,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

Ilija Trojanow und Richard F. Burton: Oberammergau. Richard F. Burton zu Besuch bei den Passionsspielen. Englisch und Deutsch. Arche 2010, 22 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

Eric Voegelin: Realitätsfinsternis. Matthes & Seitz 2010, 14,80 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

Ernst-Ulrich von Weizsäcker: Faktor Fünf. Die Formel für nachhaltiges Wachstum. Droemer Knaur 2010, 19,95 Euro
„Handelsblatt“ (S. 57)

Comic

Christophe Blain: Gus. bisher 2 Bde., 15 Euro; Isaak der Pirat. 5 Bde., 12 Euro, alle Reprodukt-Verlag
nzz.ch

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Soundtrack der Straße"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Bedingt abwehrbereit: Nicht einmal die Großindustrie kann ihre Werte wirksam…  …mehr
  • DesignAgility – eine Toolbox für das Prototyping von Medien  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    15.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Mai - 23. Mai

      Libri.Campus

    2. 23. Mai - 24. Mai

      Jahreshauptversammlung buch.netz (Versandbuchhändler)

    3. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    4. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    5. 2. Juni

      FedCon