Schwer erträgliche, schwülstige Romansprache


Paule Constant schätze offenbar spektakuläre Justizfälle und ein Gerichtsambiente mit seinem Hin und Her von Plädoyers und Gegenplädoyers, urteilt die „NZZ“. Sechs Jahre nach seinem Roman „Sex und Geheimnis“ stehe in „Das Brautkleid“ ein Gerichtsfall im Zentrum, der trotz einer gewissen kriminologischen Verschachtelung profan erscheine. Was man dem Roman vorwerfen dürfe, sei – insbesondere gegen Ende – ein Zerfransen in langatmigen, spitzfindigen Erklärungen, bei denen nichts stehenbleiben könne. Selbst das nehme man hin, weit weniger aber die Diktion. Die mitunter äußerst schwülstige Sprache seit weit schwerer erträglich. Der deutsche Titel locke zudem auf eine falsche Fährte, die Übersetzung des Originaltitel hieße „das zerknirschte Tier“.


Paule Constant: Das Brautkleid. Roman. Deutsche Verlagsanstalt, 19,95 Euro
nzz.ch

NACHGELESEN – Bücher in der Presse



Belletristik


Simon Beckett: Voyeur. Rowohlt Taschenbuch Verlag, 9,95 Euro
spiegel.de, focus.de

Dagmar Leupold: Die Helligkeit der Nacht. Ein Journal. Roman. C. H. Beck Verlag, 18,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Walter Mosley: Blonde Faith. Fischer, 9,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Pál Sarkozy: Tant de vie. Edition Plon
nzz.ch

Michael Scharang: Komödie des Alterns. Suhrkamp, 19,80 Euro
fr-online.de

René Simmen: Aber Simens, Schnee im August?! Ein biografischer Roman. Salis-Verlag, 39 Euro
nzz.ch

Rafael Yglesias: Glückliche Ehe. Roman. Verlag Klett-Cotta, 22,90 Euro
„SZ“ (S. 14)

Sachbuch


Olivier Agard: Kracauer, le chiffonnier mélancolique. CNRS Éditions, 28 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Tariq Ali: The Idea of Communism. University of Chicago Press. 11,99 Euro
fr-online.de

Samuel Cameron: The Economics of Hate. Edward Elgar Publishing, 95,99 Euro
nzz.ch

Stephen S. Cohen/J. Bradford DeLong: The End of Influence. What Happens When Other Countries Have the Money? Basic Books, 16,99 Euro
nzz.ch

Constantin Floros: Gustav Mahler. Verlag C. H. Beck, 8,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Bruno S. Frey/Caudia Frey Marty: Glück – Die Sicht der Ökonomie. Rüegger-Verlag, 14,10 Euro
nzz.ch

Henry Hazlitt: Economics! Über Wirtschaft und Misswirtschaft. Die Lektion, die Beispiele, Nachgedanken. Olzog-Verlag, 24,90 Euro
nzz.ch

Gerd Koenen: Was war der Kommunismus? Vandenhoeck & Ruprecht, 12,90 Euro
fr-online.de

Aylin Korkmaz: Ich schrie um mein Leben. Ehrenmord mitten in Deutschland. Fackelträger Verlag, 19,95 Euro
taz.de

Siegfried Kracauer: Geschichte – Vor den letzten Dingen. Werke in neun Bänden, Bd. 4. Suhrkamp Verlag, 78 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Niklas Luhmann: Politische Soziologie. Suhrkamp, 29,80 Euro (Vorabdruck)
„FAZ“ (S. N4)

François Walter: Katastrophen. Eine Kulturgeschichte vom 16. bis ins 21. Jahrhundert. Reclam, 29,95 Euro
nzz.ch

Myret Zaki: Le secret bancaire est mort, vive l’évasion fiscale. Verlag Favre, 30 Franken
nzz.ch

Comic

Andrea Bruno: Sabato Tregua. Canicola
tagesspiegel.de

Tommi Musturi: Unterwegs mit Samuel. Reprodukt, 20 Euro
tagesspiegel.de

Kinderbuch

Michael Morpurgo: Warten auf Anya. Carlsen-Verlag, 12,90 Euro
nzz.ch

Ursula Poznanski: Erebos. Loewe-Verlag, 14,90 Euro
nzz.ch

Chris Priestley: Onkel Montagues Schauergeschichten. Bloomsbury-Kinderbuch, 15,90 Euro
nzz.ch

Ingelin Røssland: Und ich dachte, ich wäre anders. Jugendroman. Verlag Carl Hanser, 12,90 Euro
nzz.ch

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwer erträgliche, schwülstige Romansprache"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften