Leidenschaftlich für die Freiheit

In der „FAZ“ lobt Regina Mönch das neue Buch „Himmelsreise“ der islamkritischen Soziologin Necla Kelek: „Die ,Himmelsreise’ ist ein spannendes, provokantes Buch, was auch sonst. Die Rollen der Kopftuchversteher und Weggucker sind ja vielfach besetzt, sachkundige Unruhestifter aber, Dissidenten wie Necla Kelek sind selten. Sie kämpft für eine islamische Aufklärung, auch darum hat sie dieses Buch über den Islam in Deutschland geschrieben; auch oder sogar vor allem für die Deutschen, von denen sich viele für dieses Thema ganz anders interessieren, als es eine verschwurbelte Debatte glauben machen will. Streit kann befreiend sein, das lehrt uns auch dieses Buch von Necla Kelek, und er hilft zudem gegen eine Pathosallergie, die manche ausgerechnet dann zu befallen scheint, wenn unser freiheitliches Selbstverständnis leidenschaftlich verteidigt wird.“

Necla Kelek: Himmelsreise. Mein Streit mit den Wächtern des Islam. Kiepenheuer & Witsch 2010, 18,95 Euro

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Jakob Hein: Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand. Roman. Piper 2009, 14,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Gail Jones: Perdita. Roman. Edition Nautilus 2009, 19,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Javier Marìas: Dein Gesicht morgen. 3. Gift und Schatten und Abschied. Klett-Cotta, 29,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Anna Mitgutsch: Wenn du wiederkommst. Roman. Luchterhand 2010, 19,95 Euro
fr-online.de

Angelika Waldis: Einer zu viel. Roman. Kein & Aber 2010, 18,90 Euro
nzz.ch

Sachbuch

Freddy Langer (Hg.): Grand Canyon und Las Vegas. Ellert & Richter 2010, 12,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite R5)

Kati Marton: Die Flucht der Genies. Neun ungarische Juden verändern die Welt. Die Andere Bibliothek/Eichborn 2010, 32 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Melanie Mühl: Menschen am Berg. Geschichten vom Leben ganz oben. Nagel & Kimche 2010, 14,90 Euro
nzz.ch

Tidiane N’Diaye: Der verschleierte Völkermord. Die Geschichte des muslimischen Sklavenhandels in Afrika. Rowohlt 2010, 19,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

Otfried Preußler: Ich bin ein Geschichtenerzähler. Hrsg. von Susanne Preußler-Bitsch und Regine Stigloher. Thienemann 2010, 19,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 20)

Susanne Schaber: Provence – Wo das Licht dem Meer begegnet. Sanssouci 2010, 14,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite R5)

Jakob Strobel y Serra (Hg.): Barcelona. Ellert & Richter 2010, 12,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite R5)

Peter Squentz: Die Eifel – 25 Tippeltouren im und um den Nationalpark. J. P. Bachem Verlag 2010, 14,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite R5)

Kinder- und Jugendbuch

Davide Calì / Sonja Bougaeve (Ill.): Wanda Walfisch, dick und rund. Atlantis 2010, 13,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 19)

Cory Doctorow: Little Brother. Rowohlt Taschenbuchverlag 2010, 14,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 21)

Roddy Doyle: Wildnis. Cbj 2010, 12,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 22)

Eduardo Galeano / Antonio Santos (Ill.): Geschichte von der Auferstehung des Papageis. Bajazzo 2010, 14,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 20)

Barry Jonsberg: Ein knochenharter Job oder Wie ich half, Gott zu retten. Oetinger 2010, 12 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 24)

Stephan Knösel: Echte Cowboys. Beltz & Gelberg 2010, 12,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 20)

Silke Lambeck / Karsten Teich (Ill.): Die wilde Farm. Bloomsbury 2010, 12,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 22)

Jan de Leeuw: Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus. Gerstenberg 2010, 12,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 21)

Megan McCafferty: Erste Male. Carlsen 2010, 14,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 20)

Fotobuch

Bruce Weberkommt / Bruce Weber: Cartier I Love You. te Neues 2009, 79,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

VORAUSGESEHEN – Bücher in Kino und Fernsehen

Fernsehen

ZDF-Moderatorin Patricia Schäfer und Schriftsteller Volker Strübing fahren mit einem Floß auf den Spuren von Mark Twains Romanen den Mississippi hinunter.
„Mister & Missis.Sippi“ dokumentiert ihre Reise am 3., 4. und 5. April jeweils um 20.15 Uhr auf 3sat.

Die Archäologin Luise Cantor (Iris Berben) ermittelt nach dem rätselhaften Tod ihres Sohnes auf eigene Faust und kommt einem Medizinskandal auf die Schliche. Henning Mankell schrieb die Romanvorlage für den gleichnamigen Zweiteiler „Kennedys Hirn“, den das Erste am Karsamstag um 20.15 Uhr am Stück zeigt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leidenschaftlich für die Freiheit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften