Wo bleiben die Google-Millionen?

Die Zahl der Besucher auf den Top-20-Nachrichtenseiten im Internet stieg 2009 um fast ein Drittel auf über 6,5 Milliarden. Bislang verdient jedoch kaum ein Verlag im Internet, im Gegensatz vor allem zum Suchmaschinenkonzern Google. Der Streit zwischen den Zeitungs- und Zeitschriftenverlegern und Google spitze sich gerade zu, schildert der „Tagesspiegel“. Google verdiene Milliarden, ohne die Verlage fair zu beteiligen, lautet ein Vorwurf, der nun dazu geführt hat, dass das Bundeskartellamt mit der Bitte um Klärung eingeschaltet wurde. Das US-Unternehmen wies die Kritik zurück. Google habe 2009 weltweit 4,2 Milliarden Euro an „Publisher“ gezahlt, erklärte das Unternehmen. Von den Google-Milliarden sei in Deutschland gerade einmal ein zweistelliger Millionenbetrag angekommen. Den Verlagen gehe es jedoch auch darum, ob Google neutral operiert, sagte Peter Klotzki vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) dem „Tagesspiegel“. Dahinter steht die Sorge, Google könne Vertragspartner oder eigene Angebote in den Suchfunktionen bevorzugt behandeln.

Verleger gegen Google: Die deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverleger verdächtigen Google, Suchergebnisse nicht ausschließlich neutral, sondern auch nach kommerziellen Interessen zu gewichten und haben deshalb beim Bundeskartellamt Beschwerde eingereicht.

„SZ“ (S. 15), „Handelsblatt“ (S. 26), tagesspiegel.de

BÜCHER & AUTOREN


Kurt Bartsch: Die Biographie von Kurt Bartsch sei repräsentativ für einen DDR-Schriftsteller, der es wirklich ernst meinte, urteilt die „SZ“ zum Tode des Berliner Schriftstellers.
„SZ“ (S. 14), fr-online.de

Camilo José Cela: Acht Jahre nach dem Tode des letzten spanischen Nobelpreisträgers für Literatur hat dessen Witzwe María Castaño die gerichtliche Auseinandersetzung um das Erbe mit Celas Sohn aus erster Ehe verloren.
„FAZ“ (S. 33), welt.de

Charlotte Roche: Die TV-Moderatorin und Bestsellerautorin wirft nach fünf Sendungen der Talkshow „3 nach 9“ das Handtuch (schreibt „Bild“ mit klammheimlicher Freude).
bild.de

ONLINE


Paid Content: Die Zeit, in der Zeitungen im Internet kostenfrei anzuklicken waren, geht zu Ende, glaubt die „FAZ“.  
„FAZ“ (S. 35)

Onlinezensur: Man muss nicht nach Fernost schauen, um Internetzensur zu finden. YouTube und etwa 3700 andere Websites sind in der Türkei nicht erreichbar. Dies berichtet die OSZE und fordert nun Gesetzesänderungen von der Türkei.
tagesspiegel.de

Springer-Archiv: Auch im Ausland findet das neu eröffnete Springer-Onlinearchiv über die Zeit der 68er Aufmerksamkeit.
nzz.ch

MEDIEN & MÄRKTE


Einzelhandel: Im Möbelhandel bahnt sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Marktführerschaft im Billigsegment an: Poco und Roller.
„FAZ“ (S. 17)

Versandhandel: Für das laufende Geschäftsjahr, das am 28. Februar endet, rechnet Otto mit einem Umsatzplus von mehr als zehn Prozent. Vor allem die steigende Zahl von Verkäufen über das Internet habe dazu beigetragen, dass der Versandhändler auf ein „extrem gutes Jahr“ zurückblicke. Zudem übt das Unternehmen Kritik an der EU wegen des geplanten Zukaufs von Quelle.
„FAZ“ (S. 18), „SZ“ (S. 20), „FTD“ (S. 7), „Handelsblatt“ (S. 31)

Bezahlsysteme: Das Internetbezahlsystem Click & Buy kooperiert mit dem sozialen Netzwerk Facebook und hofft, den Banken zunehmend Konkurrenz machen zu können.
„SZ“ (S. 23)

Einzelhandel: Media-Markt/Saturn, die Elektromarkttochter des Metro-Konzerns entwickelt eine Eigenmarke für Unterhaltungselektronik und Hausgeräte und erhofft sich dadurch höhere Margen. Zuvor war der Kauf der Marke Privileg gescheitert.
„FTD“ (S. 3)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wo bleiben die Google-Millionen?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.