Weihnachtswoche brachte 10% Plus

Vielerorts gab es in den letzten Tagen vor Weihnachten einschließlich Heiligabend Schlangen an den Buchhandels-Kassen und entsprechend gute Umsätze. Die Einkäufe der letzten Minute hatten bereits im Vorjahr sensationelle Umsätze beschert: Die wurden in diesem Jahr noch um knapp 10% übertroffen.

Dabei war die Ausgangslage allerdings diesmal bei gleicher Zahl der Verkaufstage (3,5) günstiger gewesen: 2008 waren es in der 52. Kalenderwoche zweieinhalb Tage vor und der Samstag nach Weihnachten, 2009 die dreieinhalb Tage bis Heiligabend-Mittag. Im aktuellen Weihnachtsgeschäft 2009 gab es zudem erheblichen Nachholbedarf, weil die Umsätze bis zum 4. Advent klar unter dem Vorjahr gelegen hatten.

Ob der Endspurt und (nicht zu vernachlässigen:) die Umsätze an den verbleibenden Tagen zwischen den Jahren gereicht haben, um den Jahresumsatz auf Vorjahresniveau zu halten, wird die große Analyse im buchreport.express 1/2010 zeigen, in der auch die einzelnen Warengruppe und die Rolle der Preisentwicklung untersucht werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachtswoche brachte 10% Plus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.