Leicht und langsam

Die „Welt“ stellt den Romanerstling des Ex-HoCa– und heutigen Hamburger Literaturhaus-Chefs Rainer Moritz vor. „Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe“ entwerfe „wunderbar leicht und doch eindrücklich“ eine Liebesgeschichte im Paris unserer Tage. Im Zentrum stehe eine Buchhändlerin, die tatsächlich Bücher lese und liebe und nicht nur verkaufe. Zweiter Protagonist: der Angestellte einer deutschen Niederlassung für Korken. Besonders das erzählerische Tempo und seine Genauigkeit seien beeindruckend. „Da ich viel und auch oft schnell lesen muss, wollte ich selbst ein langsames Buch schreiben; ich wollte keine unnötige Hektik verbreiten“, erzählt Moritz.

Rainer Moritz: Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe. Piper 2009, 16,95 Euro.
welt.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Hans Peter Hoffmann: Der Flug auf dem Drachen. Ein philosophischer Abenteuerroman aus dem alten China. Hanser 2009, 16,90 Euro.
nzz.ch

Chen Jianghong: An Großvaters Hand. Meine Kindheit in China. Moritz-Verlag 2009, 24,80 Euro.
nzz.ch

Tomasz Różycki: Zwölf Stationen. Poem. Luchterhand 2009, 7 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

Sachbuch

Keith Devlin: Pascal, Fermat und die Berechnung des Glücks. Eine Reise in die Geschichte der Mathematik. C.H. Beck 2009, 17,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Michael J. Neufeld: Wernher von Braun. Siedler 2009, 49,95 Euro.
nzz.ch

Jörg Scheinfeld: Der Kannibalen-Fall. Verfassungsrechtliche Einwände gegen die Einstufung als Mord und gegen die Verhängung lebenslanger Freiheitsstrafe. Verlag Mohr Siebeck 2009, 19 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

Bernd Jürgen Warneken: Schubart. Der unbürgerliche Bürger. Eichborn 2009, 32 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

Am Samstag zeigt das BR Fernsehen ab 20.15 Uhr die Verfilmung der „Buddenbrooks“ aus dem Jahr 1959 mit Liselotte Pulver und Hansjörg Felmy. Regie führte Alfred Weidenmann. Besonders im Vergleich zu Heinrich Breloers Kinofilm interessant.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leicht und langsam"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover