Monatspass

Carl-Amery-Preis 2009

Die in Leipzig lebende Schriftstellerin Juli Zeh hat den Carl-Amery-Literaturpreis 2009 erhalten. Der mit 6.000 € dotierte Preis wird seit 2007 alle zwei Jahre vom Verband deutscher Schriftsteller in Bayern mit Unterstützung des Luchterhand Literaturverlages und von ver.di Bayern vergeben. Erster Preisträger war Feridun Zaimoglu. In der Begründung der Jury heißt es: ” Juli Zeh zählt zu den aufregendsten Erzählerinnen deutscher Sprache. (…) Immer wieder meldet sie sich zu Wort, in den deutschen Feuilletons und bei öffentlichen Auftritten, und mischt sich, ganz im Sinne Carl Amerys, in politische und künstlerische Debatten ein, die sie wie kaum ein anderer Autor ihrer Generation zusammen zu denken vermag.” Die Preisverleihung fand am 21. April in München statt. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Gesine Schwan.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Carl-Amery-Preis 2009"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.