Ernst Nolte as usual

Der Historiker Walter Laqueur rümpft in der „Welt“ die Nase über das neue Buch seines umstrittenen Fachkollegen Ernst Nolte „Die dritte radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus“ (Landt Verlag 2009, 39,90 Euro). Nolte nutze die Beschäftigung mit dem Islamismus vor allem dazu, seine alten israel- und zionismuskritischen Theorien zu wiederholen. „Die Konzentration auf diese Themen versperrt ihm den Blick auf die wirklichen Ursachen und Folgen des Islamismus. Das führt unausweichlich zu Fehleinschätzungen. So ist der israelisch-palästinensische Konflikt ein Unglück, und seine baldige Lösung ein hohes Gebot der internationalen Politik, doch mit Theodor Herzl und Chaim Weizmann lässt sich der Islamismus nicht erklären. Die meisten Muslime sind nicht Palästinenser und nicht Araber, sondern leben in Indonesien, Indien, Pakistan, Afghanistan, Zentralasien, Nord- und Zentralafrika. Darüber hinaus: In keinem arabischen Land ist der Islamismus an der Macht. Wenn er heute eine Gefahr darstellt, dann in Pakistan und Afghanistan, teilweise im Sudan, in Somalia und möglicherweise in den muslimischen Gemeinden mancher europäischer Länder. Doch darüber findet man bei Nolte kein Wort.“
welt.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Bei Dao: Das Buch der Niederlage. Gedichte. Hanser 2009, 14,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Eva Demski: Gartengeschichten. Insel 2009, 19,80 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Anna Katharina Hahn: Kürzere Tage. Roman. Suhrkamp 2009, 19,90 Euro
fr-online.de

Val McDermid: Nacht unter Tag. Droemer-Verlag 2009, 540 Seiten, 19,95 Euro.
fr-online.de

Sachbuch

Mark-Georg Dehrmann / Alexander Košenina (Hrsg.): Ifflands Dramen. Ein Lexikon. Wehrhahn Verlag 2009, 28 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Gottfried Schramm: Von Puschkin bis Gorki. Dichterische Wahrnehmungen einer Gesellschaft im Wandel. Rombach Verlag 2008, 38 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Kinder- und Jugendbuch

Gabi Kreslehner: Charlottes Traum. Beltz & Gelberg 2009, 8,90 Euro
fr-online.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ernst Nolte as usual"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX