Skeptische Vorfreuden

Mobile Lesegeräte und populäre E-Books werden nach der großen Aufmerksamkeit auf der Frankfurter Buchmesse 2008 jetzt tatsächlich greifbar zur publikumsorientierten Leipziger Buchmesse im Mittelpunkt stehen, denn – ob eigeninitiativ oder getrieben – ab Mitte März sind zahlreiche Marktteilnehmer unterwegs, um nach längerer Anlaufphase mit einem breiter zugänglichen Warenangebot in die Marktarena zu treten.

Der konzertierte Auftritt zur Messezeit, den Sony und Libri mit Thalia und geschätzt mehreren Hundert weiteren Buchhandlungen mit dem Sony Reader inszenieren, sowie die angekündigten Starts der Download-Shops von KNV und der Verbandsplattform Libreka stehen aber nicht nur im Zeichen von Aufbruchstimmung. Zu viele Fragen treiben die Branche am Vorabend um. Eine Auswahl:    

  • Welche Umverteilungen gibt es im ohnehin enger werdenden Buchmarkt?
  • Welche E-Book-Preise sind opportun?
  • Wie rentabel entwickeln sich für die Verlage die mit dem E-Book-Format weiter aufgefächerten Produktions- und Vertriebswege?  
  • In welchem Maße fördern E-Book-Reader und das entsprechende Titelangebot die illegale Weitergabe von Inhalten?

Neben den Unwägbarkeiten der Marktentwicklung und der Erosion bisheriger Geschäftsmodelle steckt in der Internet-Piraterie viel Sprengstoff. In einer Anhörung der Bundesregierung zum Buchmarkt haben Branchenvertreter jetzt besseren Urheberrechtsschutz gefordert und kritisiert, dass der Staat selbst im Schul- und Hochschulbereich den Schutz des geistigen Eigentums aufweiche.      

Mehr zum Thema lesen Sie im neuen buchreport.express 10/2009 (hier das Inhaltsverzeichnis)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Skeptische Vorfreuden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien