Schäm dich, Sohn!

Der Journalist Tilman Jens (Foto) bezieht in „Zeit“ und „Welt“ kräftig Prügel für sein Buch „Demenz. Abschied von meinem Vater“ (Gütersloher Verlagshaus 2009, 17,95 Euro), in dem er über die Krankheit seines berühmten Vaters Walter Jens schreibt.

„Fassungsloses Staunen“ hat das Buch bei Iris Radisch hervorgerufen. „Warum schützt den Vater niemand vor seinem Sohn?“, fragt sie in der „Zeit“. Schon der Vorabdruck von „intimsten Details aus dem Windeleimer seines kranken Vaters“ in der „Bild“-Zeitung sei in seiner „Verschwurbelung von merkantilen und exhibitionistischen Leidenschaften nur von den nackten Brüsten der ,Bild’-Zeitungsleserinnnen auf der ersten Seite des Blattes überboten“ worden. Zusätzlich empörend findet Radisch, dass Tilman Jens seinen Gang an die Öffentlichkeit mit einer vermeintlichen Lüge seines Vaters über seine NSDAP-Mitgliedschaft rechtfertigt und damit „die ehrlose Entblößung seines wehrlosen Vaters mit pseudopolitischen Girlanden umkräuselt“.

In der „Welt“ verreißt Gerd Ueding das Buch aus anderen Gründen: „Infam ist die Methode und infam das Porträt, das dabei heraus kommt. Hier habt ihr ihn, den großen Rhetor, das moralische Gewissen der Nation, den guten Menschen von Tübingen, den ihr bewundert oder bekämpft habt ob seiner intellektuellen Größe und Integrität, hier habt ihr ihn, wie er wirklich war: ein Sprücheklopfer mit ,flotten Fernsehthesen’ bei jeder Gelegenheit, ein Geizhals, Asket und Arbeitsfanatiker, für den der Schreibtisch das Wichtigste im Leben war.“
„Zeit“ (Seite 57), welt.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Odile Caradec: En belle terre noir – In schöner schwarzer Erde. Gedichte, Deutsch und Französisch. Verlag im Wald 2008, 15 Euro
„Zeit“ (Seite 58)

Gianni Celati: Was für ein Leben! Episoden aus dem Alltag der Italiener. Wagenbach 2008, 19,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 30)

Egyd Gstättner: Der Mensch kann nicht fliegen – der letzte Tag des Carlo Michelstaedter. Roman. Picus 2008, 19,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16) 

Hari Kunzru: Revolution. Roman. Blessing 2008, 19,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 30)

Edgar Allen Poe: Die Geschichte des Arthur Gordon Pym aus Nantucket. marebuch 2009, 39,90 Euro
ders.: Werke in vier Bänden. Insel 2008, 198 Euro
„Zeit“ (Seite 58)

Roberto Saviano: Das Gegenteil von Tod. Hanser 2009, 10 Euro
„Zeit“ (Seite 62)

István Vörös: Heidegger als Postbeamter. Edition Korrespondenzen 2008, 21,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Sachbuch

Dieter Hassenpflug: Der urbane Code Chinas. Birkhäuser 2009, 24,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Donald S. Lopez Jr.: Buddhism & Science. A Guide for the Perplexed. The University of Chicago Press 2008, 25 Dollar
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 7)

Christian Meier: Kultur, um der Freiheit willen. Griechische Anfänge – Anfang Europas? Siedler 2009, 22,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 7)

Jürgen Osterhammel: Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts. C.H. Beck 2009, 49,90 Euro
„Zeit“ (Seite 59)

VORAUSGESEHEN – Der Fernsehtipp

Die ARD würdigt den Dichter und Entertainer Heinz Erhardt mit einer Gala zu seinem 100. Geburtstag: Bei „100 Jahre Heinz Erhardt“ treten u.a. Ina Müller, Otto Waalkes und Dieter Hallervorden auf. 20.15 Uhr im Ersten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schäm dich, Sohn!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.