Bemalte Buddenbrooks

Der Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen, Prof. Herwig Guratzsch, lobt in der „Frankfurter Rundschau“ enthusiastisch „Die Buddenbrooks – Übermalungen eines Drehbuchs“ (Henschel Verlag 2008, 35 Euro) von dem Künstler und Schauspieler Armin Mueller-Stahl, der in der am 25. Dezember in die Kinos kommenden Verfilmung den Jean Buddenbrook spielt. „Die Bilder sind nicht aufgebaut, sie wirken wie Notizen“, erklärt der Kunsthistoriker. Es seien einerseits Zeichnungen, die aktuellen Situationen entsprachen, wie ein Porträt des in das Drehbuch blickenden Regisseurs Heinrich Breloer. Andererseits habe Mueller-Stahl außer abstrakten Werken in beeindruckender Weise aus dem Gedächtnis mit nur wenigen Strichen Kohle-Zeichnungen von Persönlichkeiten wie Peter Ustinov oder Kurt Tucholsky geschaffen. „Er besitzt eine intuitive Treffsicherheit, mit wenigen Strichen den Charakter eines Menschen zu erfassen“, lobt Guratzsch.
fr-online.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Robert Neumann: Die Kinder von Wien. Roman. Eichborn 2008, 30 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Sachbuch

Nik Cohn: Triksta. Leben, Tod und Rap in New Orleans. Hanser 2008, 19,90 Euro
nzz.ch (Interview mit dem Autor)

Bettina de Cosnac: Gisèle Freund. Ein Leben. Arche Literatur Verlag 2008, 24 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Gisèle Freund: Photographien & Erinnerungen. Schirmer Mosel 2008, 49,80 Euro
“Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Arno Herzig: Gabriel Riesser. Ellert & Richter (Reihe „Hamburger Köpfe“) 2008, 14,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Bernd Heyden: Berlin – Ecke Prenzlauer. Fotografien 1966-1980. Lehmstedt Verlag 2008, 24,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Klaus Theweleit / Rainer Höltschl: Jimi Hendrix. Eine Biografie. Rowohlt 2008. 17,90 Euro
nzz.ch

Bücher zur Herrmannsschlacht

Lutz Walther (Hrsg.): Varus, Varus!. Antike Texte zur Schlacht im Teutoburger Wald. Lateinisch/deutsch. Griechisch/deutsch. Reclam 2008, 4,80 Euro

Reinhard Wolters: Die Schlacht im Teutoburger Wald. Arminius, Varus und das römische Germanien. C. H. Beck 2008, 19,90 Euro

Ralf-Peter Märtin: Die Varusschlacht. Rom und die Germanen. S. Fischer 2008, 22,90 Euro

Michel Reddé / Siegmar von Schnurbein: Alésia et la bataille du Teutoburg. Un parallèle critique des sources. Thorbecke Verlag 2008, 64 Euro

alle  „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 41)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bemalte Buddenbrooks"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress