Monatspass

Es knistert im Gebälk

Die Organisatoren von Reed Exhibitions hören es zwar nicht gerne, doch aus europäischer Sicht ist die BookExpo America (BEA) schon seit einigen Jahren hinter Frankfurt und der London Book Fair ins dritte Glied zurückgetreten – und verliert weiter an Bedeutung. Jetzt droht stärkeres Ungemach: In den USA selbst wird der Nutzeffekt des Branchenevents zunehmend hinterfragt.

Vor allem in den Vorstandsetagen großer Publikumsverlage gärt es spätestens seit der letzten BEA in Los Angeles, die mit 28.494 Besuchern weit hinter den Erwartungen zurückblieb. Besonders auffällig war der Besucherrückgang bei den Einkäufern aus Bibliotheken und Buchhandel. Dass die American Library Association nur vier Wochen nach der BEA stattfand, erklärt den Rückgang nicht allein. Der hat vielmehr damit zu tun, dass das einstige Rückgrat der Messe, das Ordergeschäft, generell mehr und mehr abbricht.

Messedirektor Lance Fensterman hat den Standort L.A. bereits kritisch hinterfragt und „Gesprächsbedarf“ eingeräumt. Doch das allein reicht nicht aus. 2008 war L.A.-Verweigerer Thomas Nelson noch ein Einzelfall, aber angesichts globaler Finanzkrise, stagnierender Umsätze und steigender Kosten wird in den Verlagen heftig gerechnet. Um einen Flächenbrand gar nicht erst entstehen zu lassen, ist Fensterman deshalb nach Londoner Vorbild in Vorlage gegangen und hat Branchenprofis ins Boot geholt. In den nächsten Tagen trifft sich in New York ein neuer BEA-Beirat.

aus buchreport.express 44

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Es knistert im Gebälk"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.