Bis an die Ekelgrenze

Am Tag der US-Wahl dominieren die US-Autoren in den Feuilletons. In der „Frankfurter Rundschau“ äußert sich John Updike zu Obama und McCain, der „Tagesspiegel“ unterhält sich mit Paul Auster über die US-Wahlen und das Gute an der Finanzkrise.
Die „Süddeutsche Zeitung“, die blattauf. blattab ganz auf die Wahl eingestellt ist, meint, dass die klügsten und besten US-Schriftsteller mit Emphase auf den Menschen losgehen – bis an die eigene Ekelgrenze. In einem 2. Artikel beschreibt die „SZ“, inwiefern Magazine à la New Yorker die Heimat der Intellektuellen geworden sind.
fr-online.de, tagesspiegel.de, „Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

VERLAGE

Aufbau: Verlag muss sich jetzt mit der Kriegsvergangenheit von Erwin Strittmatter beschäftigen.
welt.de

BÜCHER & AUTOREN

Aravind Adiga: Trotz Booker-Preis steht der Autor in der indischen Kritik – „Der weiße Tiger“ zeichne die Verhältnisse zu realistisch.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 44)

Ruth Klüger: geht  in Reich-Ranickis Namen an die Universität Tel Aviv.
faz.net

Isolde Ohlbaum: fotografierte mehrere Schriftstellergenerationen, eine Retrospektive in München.
welt.de

Liza Marklund: Jeder Autor kann die Welt mit Kriminalromanen verändern, meint die schwedische Autorin bei der Eröffnung des Hamburger Krimifestivals.
spiegel.de

Deon Meyer: Der südafrikanische Krimiautor über Klischees, Tradition und Optimismus.
fr-online.de

Martin Mosebach: Der Frankfurter Schriftsteller  zum gescheiterten Versuch Andrea Ypsilantis (SPD), hessische Ministerpräsidentin zu werden.
faz.net

Daniel Sada: Der mexikanische Schriftsteller und Journalist hat den mit 18 000 Euro dotierten Herralde-Preis gewonnen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37)

ONLINE

Amazon: sorgt in Bad Hersfeld für Freude und baut Lager aus, 170 Länder sollen beliefert werden.
osthessen-news.de

 
MEDIEN & MÄRKTE

Computer: PCs werden zunehmend zu reinen Eingabegeräten degradiert, das Rechnen erledigt das Internet.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Mode: Wehmeyer findet einen Investor, Sinn-Leffers saniert sich selbst.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 28), welt.de

Presse-Grosso: in den ersten 9 Monaten Absatzminus von 5,03% im Presse-Handel, Umsatzminus 2,64%.
dnv-online.net

Printmedien: „Eines Tages wird man sagen, die Zeitung war mal der Vorläufer des Mobiltelefons“ (Mercedes Bunz, Chefredakteurin von tagesspiegel.de).
cartaweb.de

Printmedien: Die gedruckte Zeitung – ein Luxusprodukt?
welt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bis an die Ekelgrenze"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis