Flucht nach vorn

Monatelang hat die Wissens-Community darauf gewartet, dass die Online-Variante der Brockhaus-Enzyklopädie freigeschaltet wird. Doch während die BIFAB-Manager den Launch auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben haben, kommt aus Stuttgart ein Signal, das für das Segment der Wissensverlage kaum leiser ist als der verschobene Einzug der Brockhaus-Enzyklopädisten ins Netz. Der Sprachenverlag Pons hat jetzt das Mitmach-Wörterbuchportal www.pons.eu als Beta-Version vorgestellt: Umfangreich und wohlsortiert, mit Community-Einbindung und kostenlos.

Ein ambitionierter, vielleicht aber auch alternativloser Schritt der Klett-Tochter. Denn zum einen hat das Leo-Angebot den Wörterbuch-Verlagen jahrelang im Netz den Rang abgelaufen – die verschiedenen Leo-Lexika verzeichnen monatlich rund 300 Mio Zugriffe, was als gute Basis für eine Werbefinanzierung gelten kann–, zum anderen ist das kontinuierliche Schrumpfen der Print-Käuferschaft im Zeitalter elektronischer Bücher besonders bei Nachschlagewerken, bei denen das Internet oder E-Book-Lesegeräte ihre Stärken ausspielen können, programmiert.

Welche Klientel abseits der professionellen Wörter-Jongleure oder Wissens-Junkies (Übersetzer, Studenten, Journalisten) sollte mittelfristig noch große Nachschlagewerke kaufen, wenn schon heute viele Inhalte kostenlos im Netz stehen? Bei immer mehr Internet-Nutzern dürfte die schnelle, auch mobile Online-Recherche den Griff zu einem Print-Nachschlagewerk ablösen, das schon beim Erscheinen veraltet ist.

Der Abschied der gedruckten Brockhaus-Enzyklopädie war der erste Schritt eines Teil-Rückzugs von Wissensverlagen. Möglicherweise ist Pons jetzt mit dem Online-Vorstoß in einem weiteren Bereich gefolgt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Flucht nach vorn"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover