Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Favoriten für den Literatur-Nobelpreis

Botho Strauß sollte nach Meinung von Martin Walser den diesjährigen Nobelpreis für Literatur erhalten. Der Name des Preisträgers wird am Donnerstag, 9. Oktober bekanntgegeben. Der Schriftsteller Walser (81) sagte in der Erstausgabe des neuen Magazins ZEIT LITERATUR, Strauß sei der richtige Kandidat, “weil er frei ist von Oppositions-Opportunismus”.

Für ZEIT LITERATUR nannten 24 internationale Schriftsteller ihre Favoriten für den Literaturnobelpreis. Zu ihnen gehören u.a. John Updike, Philip Roth und Inger Christensen.

ZEIT-Literatur wird vier mal jährlich erscheinen und wird vom Zeit-Verlag herausgegeben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Favoriten für den Literatur-Nobelpreis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten