Typ ohne Tadel

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ kommentiert die Nachricht, dass der israelische Schriftsteller Amos Oz (Foto) den mit 50.000 Euro dotierten Heine-Preis 2008 der Stadt Düsseldorf erhalten soll. Mit der Kür von Oz setze die Preisjury einen Kontrapunkt zu den Querelen von 2006, als Peter Handke den Preis erhalten sollte, Ablehnung und Empörung folgten und sich die Jury zerstritt. Nach der neuen Satzung hätten die politischen Gremien der Stadt, die zuvor nur formal verantwortlich gewesen seien, ein entscheidendes Übergewicht in der Jury bekommen – und müssten seitdem nur noch einen Kandidaten finden, der „untadelig, und das in literarischer, politischer und moralischer Hinsicht“ sei. Oz, feste Größe im kleinen Kreis der Nobelpreiskandidaten und Friedenspreisträger des Jahres 1992, sei ein solcher Autor, weshalb die Stadtväter jetzt aufatmen könnten.

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 35)

VERLAGE

Aufbau: Jetzt schießen die Lektoren gegen Lunkewitz; der sei in den vergangenen Jahren nicht einmal mit halbem Herzen dabei gewesen.
faz.net

Aufbau, Suhrkamp: Zwei Traditionsverlage in Not – warum sie vergleichbar sind.
tagesspiegel.de

Karl Dietz-Verlag: Bleischwer lag „Das Kapital“ im Lager, doch plötzlich verlangt der Markt nach Marx und beschert dem Verleger Jörn Schütrumpf ganz neue Sorgen.
sueddeutsche.de

BÜCHER & AUTOREN

Bert Brecht: Früher Artikel entdeckt, in dem BB seine Jugendliebe Paula Banholzer beeindrucken wollte.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 35),
spiegel.de

Åke Edwardson: Der erfolgreiche schwedische Schriftsteller  will künftig keine Kriminalromane mehr schreiben (Interview).
spiegel.de

Romain Gary: Einer der  erfolgreichsten und zwielichtigsten Autoren der französischen Literatur wird in Deutschland entdeckt.
„Spiegel“ (S. 154)

Rainald Goetz: feiert den Abschluss seines „Vanity Fair“-Blogs und wirkt ein bisschen verwirrt.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 11), faz.net

Elke Heidenreich: erklärt in der „FAZ“, was sie als Leiterin der Bayreuther Festspiele ändern würde.
faz.net

Pedro Lenz: Der Berner Autor und Performer liest diese Woche als einziger Schweizer am 32. Ingeborg-Bachmann-Preis-Wettbewerb.
nzz.ch

Tomás Eloy Martínez: Der argentinische Schriftsteller im Interview über den Boom der lateinamerikanischen Literatur.
nzz.ch

Gerhard Meier: Schriftsteller ist am Sonntag gestorben, zwei Tage nach seinem 91. Geburtstag.
sueddeutsche.de, faz.net, spiegel.de, nzz.ch

João Guimarães Rosa: Zum 100. Geburtstag des brasilianischen Schriftstellers.
nzz.ch

Peter Rühmkorf: Mehr als 600 Menschen sind zur Trauerfeier gekommen, darunter Uwe Timm, Günter Grass, Klaus Wagenbach, Johano Strasser und Klaus Staeck und Harry Rowohlt.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37), welt.de

Michael Walter: hat den Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis erhalten.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 42)

ONLINE

Drudge Retort: Social-News-Seite verletzt laut Associated Press das Copyright.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 12)

Google: Der Suchmaschinenprimus startet sein neues Betriebssystem „Android“ für internetfähige Handys, ohne zu wissen, ob sich damit auch Geld verdienen lässt.
„Handelsblatt“ (S. 12)

Microsoft: will nach der gescheiterten Yahoo-Übernahme nun allein das Internet erobern.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 20)

Microsoft: hält Hintertür zu Yahoo offen.
„Financial Times Deutschland“ (S. 4)

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Aldi erstmals mit Umsatzrückgang.
fr-online.de, faz.net

Einzelhandel: Warum sich Chinesen auf Boss-Anzüge stürzen – Anatomie des Factory-Outlet-Erfolgs.
welt.de

Mobilfunk: Die Industriemärkte sind gesättigt, die Schwellenländer sind mitten im Aufbau.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 23)

Modeindustrie: beinflusst die die Berichterstattung der Medien.
„Spiegel“ (S. 94)

Zeitung: „WAZ“-Modell ist Geschichte, statt redaktioneller Konkurrenz mehrerer Zeitungen im gleichen Verlag wird künftig inhaltlich kooperiert.
taz.de

SZENE

Gutenbergpreis 2008: Michael Knoche, Direktor der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar, kritisiert die  jahrzehntelange Vernachlässigung der historischen Buchbestände in Deutschland.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 11)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Typ ohne Tadel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.