Blue Ocean Entertainment AG startet Softwareprojekt mit knk

Presseinformation

Blue Ocean Entertainment AG startet Softwareprojekt mit knk

Der führende Kinder- und Jugendzeitschriftenverlag Blue Ocean Entertainment AG (u.a. Prinzessin Lillifee, Filly, Playmobil Magazin) stellt seine Finanzbuchhaltung mit Hilfe des Verlagssoftware-Anbieters knk zum Jahreswechsel auf Microsoft Dynamics 2013 um. Im Anschluss an die geplante Inbetriebnahme der neuen Software zum 1. Januar 2014 haben beide Unternehmen bereits ein gemeinsames Controlling-Projekt vereinbart.

„Neben dem richtigen Gespür für Trends verdanken wir unseren außerordentlichen Erfolg nicht zuletzt einem Reporting, welches uns stets einen aktuellen und umfassenden Blick auf unsere Zahlen ermöglicht. Letztlich war unser selbstentwickeltes Finanzbuchhaltungs- und Reporting-System unserem rasanten Wachstum der letzten Jahre aber nicht mehr gewachsen“, so Dr. Michael Dorin, Finanzvorstand / Chief Financial Officer der Blue Ocean Entertainment AG. „Wir investieren in ein zukunftsfähiges System und vertrauen mit knk auf einen Partner mit jahrelanger Erfahrung im Verlagsbereich.“

Mit Hilfe der neuen Software wird Blue Ocean Entertainment zukünftig manuelle Arbeiten in Excel minimieren, Prozesse standardisieren und so das Controlling fit für die strategischen Entscheidungen der Zukunft machen.

knk steht dem Verlag während des gesamten Projektes beratend zur Seite.

„Mit Hilfe der neuen Software legen wir vor allem die Basis für effizientere Prozesse im umfangreichen Forecast-System von Blue Ocean“, erklärt der zuständige knk-Berater Sebastian Mayeres.

Im Zuge des Projektes werden außerdem die Vertriebspartner der Blue Ocean Entertainment AG direkt an die neue Software angebunden, so dass auch Verkaufs- und Remissionszahlen automatisiert übermittelt werden können.

 

Über knk:

Die knk Business Software AG entwickelt und vertreibt mit knkVerlag die einzige von Microsoft zertifizierte Branchensoftware für das Verlagswesen weltweit. Das Unternehmen ist Fördermitglied im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und korrespondierendes Mitglied im Börsenverein des deutschen Buchhandels. knk betreut über 150 Verlage in Deutschland, Europa, Nordamerika und Asien.

Über die Blue Ocean Entertainment AG:

Die Blue Ocean Entertainment AG hat aktuell insgesamt 36 regelmäßig erscheinende Magazine im Portfolio – neben den Produktfamilien rund um Prinzessin Lillifee und dem Filly-Magazin auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus“, „Was Ist Was“ und „Löwenzahn“, das legendäre „Diddl Käseblatt“, die Tiermagazine „Pferd&Co“, „Total tierlieb!“ und „DINOSAURIER“ sowie spannende Magazine zu den Spielwelten von Playmobil, LEGO, Simba und Schleich.

 

Pressekontakt:

Julia Redner, Telefon +49 431 579 72-784;

jredner@knk.de;

Web: knkverlagssoftware.com +++

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Blue Ocean Entertainment AG startet Softwareprojekt mit knk"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften