(Anzeige)

(Anzeige)

Wer ist der Abo-Abkassierer?

Die Kreativen und Inhalte-Lieferanten selbst verdienen an Abomodellen kaum etwas, lautet eine bekannte Beschwerde, die sich an Spotify & Co. richtet. Eine französische Studie hat diese These jetzt untersucht – und nur teilweise bekräftigt.  mehr...

Eva Leipprand spricht für Autoren

Der Verband deutscher Schriftsteller hat einen neuen Vorstand: An der Spitze der Organisation steht Eva Leipprand. Die Augsburger Autorin, Kritikerin und Übersetzerin ist seit der Verbands-Gründung im Jahr 1969 die zweite Frau in dieser Position. mehr...

Wenn Liebe weh tut

Es ist soweit: Der Auftakt von E. L. James' Millionen-Bestseller-Trilogie „Shades of Grey“ läuft am Donnerstag in den Kinos an. Die wichtigsten Fakten und Zahlen zum Sadomaso-Stoff, der schon ganze Bilanzen von Medienkonzernen hat glänzen lassen. mehr...

Der mobile Helfer

pubiz.de lotst den Verlagsprofi durch den Dschungel der Fachinformationen und wählt die wichtigsten Beiträge aus. Neu auf pubiz.de: Mit Smartphones im Supermarkt unterwegs, Internet im ICE, LinkedIn in Zahlen. mehr...


Preis plus Tempo

Seit Jahren versucht Amazon, auch im stationären Buchhandel mitzumischen. In Partnerschaften, die bei Buchhändlern bislang auf wenig Gegenliebe stoßen. An Universitäten hat Amazon dagegen mehr Erfolg, so etwa an der US-amerikanischen Purdue University, wo gerade der erste Campus-Store eröffnet wurde. mehr...

Briten auf der Rüttelstrecke

Der Umbauprozess des britischen Marktführers Waterstones führt über eine Rüttelstrecke:Das zeigen die jetzt veröffentlichen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013/14 (Stichttag: 30. April).  mehr...

Google macht ernst

Der Internetriese Google verändert mit einem neuen Algorithmus sein Ranking. Wie das Fachportal „The SEMPost“ berichtet, werden Webseiten, die nicht für die mobile Nutzung optimiert sind, nicht mehr angezeigt, wenn von einem mobilen Endgerät aus gesucht wurde. Mit dem Thema Mobile Publishing beschäftigt sich am 26.2.2015 die Konferenz buchreport 360°.  mehr...

Umsätze ziehen talwärts

Der Buchhandel in der deutschsprachigen Schweiz hat 2014 ein deutliches Minus hinnehmen müssen. Das geht aus dem „Marktreport 2014“ des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbands (SBVV) hervor.  Demnach sank der durchschnittliche Umsatz der Sortimenter um 4,9%. mehr...

Auf zu neuen Themen

Thomas Carl Schwoerer, Sohn des Verlagsgründers Frank Schwoerer, steigt bei Campus aus. Der Verleger verkauft seine Anteile an Beltz. Kaufpreis? – unbekannt. Der zuletzt angeschlagene Verlag bleibt an seinem Sitz in Frankfurt. mehr...

Kino und Kopfkino

Vorhang auf: Auf der Berlinale dreht sich bis zum 15. Februar alles um die Filmkunst.  Im Drehbuch des Spektakels hat auch die Buchbranche eine Rolle. Im Sinne der vielgleisigen Verwertung von Inhalten sollen Buch und Film näher zusammenrücken. mehr...

Kaufen ist nicht gleich lesen

Etwa 23 Mio Leser in 190 Ländern beziehen ihre EBooks über den kanadischen Anbieter Kobo. Dieser wiederum verfolgt das Leseverhalten seiner Nutzer ganz genau. Die Daten für 2014 zeigen ein erstaunliches Missverhältnis zwischen verkauften und tatsächlich gelesenen Büchern. mehr...


Lukrativer „Betrug am Leser“

Monatelang hatten die Reporter der WDR-Sendung „Monitor“ an diesem Thema recherchiert, am Donnerstag dieser Woche wurde der Beitrag über „Geheim-PR“ in Büchern ausgestrahlt. Besonders Hoffmann und Campe kommt dabei schlecht weg. mehr...

Wer macht das Rennen?

Die Spannung steigt: Für den Preis der Leipziger Buchmesse liegt jetzt die Liste der nominierten Titel vor. Die Jury  hat insgesamt 405 Werke aus 115 Verlagen begutachtet. Daraus wurden nun jeweils fünf Autoren bzw. Übersetzer in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung nominiert. mehr...

Deutschland bleibt Amazons Liebling

Keine Beule trotz Bashing: Deutschland bleibt für Amazon weiterhin der wichtigste Markt im Ausland. In einem Bericht an die US-Börsenaufsichtsbehörde für die Kontrolle des Wertpapierhandels deklariert der Online-Riese einen Deutschland-Umsatz von 11,9 Mrd Dollar (rund 10,4 Mrd Euro). mehr...


Was Online-Werbung erfolgreich macht

Was macht Online-Werbung erfolgreich? Um „Millionen mit Neuronen“ zu machen, sollten Werbemacher ihren Kunden in den Kopf schauen. mehr...

Tipps vom Meister

Schreibtraining mit einem Meister seines Fachs: Oetinger34, Hamburger Kreativschmiede für Autoren, Illustratoren, Junior-Lektoren und Leser, hat mit Bernhard Hennen einen prominenten Coach an Bord genommen. mehr...

Kopierschutz unter Dauerfeuer

Wandert der harte Kopierschutz von Ebooks auf den Müllhaufen der Technik-Geschichte? Mit dem Appell des Börsenvereins-Vorstehers Heinrich Riethmüller, ihn schnellstens als Handelshemmnis abzuschaffen, hat die DRM-Dauerdiskussion eine neue Dimension erreicht. Die Mehrheit der Teilnehmer an einer laufenden buchreport-Umfrage teilt seine Ansicht. mehr...

Ein Dach für Selbstverleger

Selfpublisher haben jetzt ihren eigenen Verband: Die Organisation der Selbstverleger wurde gestern im Haus des Buches, Sitz des Börsenvereins, aus der Taufe gehoben. Eine formelle Anbindung an den Börsenverein ist nicht geplant. Initiator der Selbstverleger-Interessenvertretung ist Matthias Matting. mehr...

Verlage mit richtigem Riecher

Das internationale Comic-Festival in Angoulême gilt als wichtigste Leistungsschau der sequenziellen Kunst. Im Mittelpunkt der Messe stehen nicht nur die Novitäten. Bei der Vergabe der renommierten Festival-Preise zeigte sich, dass die deutsche Verlage in den letzten Monaten gute Nasen hatten. mehr...

„Mit Selfpublishern arbeiten statt über Monopole zu jammern“

Die Selfpublisherin Virginia Fox hat mit ihrer „Drachenschwestern“-Trilogie und der „Rocky Mountain“-Serie fünfstellige Verkaufszahlen bei Amazon erreicht. Über ihr Erfolgsrezept, die Perspektiven von Selfpublishern im Buchhandel und ihre Erfahrungen mit der Ebook-Flatrate „Kindle Unlimited“ spricht sie im Interview mit buchreport.de. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de