Branchentreffpunkt Olympia

Im zweiten Jahr am neuen Standort zeigt sich die London Book Fair (Foto: Anja Sieg) in Bestform. Vor allem unter den britischen Ausstellern war die Stimmung so gut wie lange nicht mehr. Einer der wichtigsten Antriebsmotoren war der Lizenzhandel, traditionell die wichtigste Säule der London Book Fair. mehr...

Verstärkung für Team Oetinger Corporate

Neuzugang beim Team Oetinger Corporate: Kristina Kosakowski-Sammann hat die Projektleitung für die Akquise neuer Kunden sowie die Konzeption und Umsetzung originärer Corporate-Projekte übernommen. mehr...

„Es fehlt an passenden Vorbildern“

Der Frauenanteil in Führungspositionen liegt in Deutschland bei 29%, ein in der EU unterdurchschnittlicher Wert. In der „weiblichen“ Buchbranche ist die Quote kaum höher, meldet aktuell buchreport.express. Stephanie Hanel, Vorsitzende des Branchen-Netzwerks BücherFrauen, spricht im Interview über die Perspektive von Frauen in der Branche, die Aufgabe von Arbeitgebern und erklärt, wieso sich Frauen manchmal selbst im Weg stehen. mehr...

Kritik am Regierungsentwurf

Der Regierungsentwurf zum Urhebervertragsrecht, der am 16. März vom Kabinett verabschiedet wurde, spaltet Urheber und Verlage weiterhin. Nachdem bereits der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) sowie die Spiele-Autoren-Zunft e.V. (SAZ) ihre Kritik geäußert hatten, legt jetzt die Initiative Urheberrecht eine Stellungnahme vor, in der sie sich entschieden gegen die Gesetzesänderungen ausspricht. mehr...


Edel-Reader zum Geburtstag

Zum fünfjährigen Bestehen des deutschen Kindle-Programms gönnt sich Amazon einen neuen Reader. Mit rund 300 Euro (plus) Verkaufspreis und einigen technischen Neuerungen zielt der Onliner mit dem „Kindle Oasis“ auf die anspruchsvollen Vielleser. mehr...

100.000 Euro im Blick

10 Romane, 8 Nationalitäten, 5 Frauen, 5 Männer, 4 Übersetzungen und 1 Deutsche – die 100.000 Euro gewinnen kann. Das sind die wesentlichen Fakten zur gerade veröffentlichten Shortlist des International Dublin Literary Award. Auf deutscher Seite kann die Random House-Autorin Jenny Erpenbeck (Foto) hoffen. mehr...


Eingeschränktes Fünf-Jahreshoch

Die Stimmung im Einzelhandel ist so gut wie seit 2011 nicht mehr – zumindest im  digital betriebenen Handel. Stationär klagen die Händler weiter über rückläufige Besucherzahlen. Um die Verödung der Innenstädte zu stoppen, hat der HDE mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund eine Allianz gebildet. mehr...

„Klischeefreie Zone“

„Es geht darum, Mauern in den Köpfen der Menschen abzubauen“, sagt Selma Wels. Die Verlegerin des Binooki Verlags will den Vorurteilen gegenüber türkischer Literatur entgegenzutreten. Ihr Verlagsmotto lautet: „Achtung Klischeefreie Zone“. Die „FAZ“ hat ein Porträt des Berliner Verlags veröffentlicht, den Wels zusammen mit ihrer Schwester Inci Bürhaniye gegründet hat. mehr...

Inspirieren, entdecken und wachsen

Der oberste Kindle-Manager hierzulande ist, was naheliegt, auch ein Autor. In seinem jüngsten Buch beschreibt Andreas von der Heydt die wichtigsten Qualitäten der Top-Führungskräfte von morgen. pubiz.de bringt einen Auszug aus Buch „The 7 Qualities Of Tomorrow´s Top Leaders“. mehr...

15-Min-Präsentation für Kleinverlage

„Kleine Verlage gehören unterstützt“, meint Clara Felis vom Literaturbuffet in Wien. Die Buchhandlung nimmt seit 2014 am Indiebookday teil und hat auch in diesem Jahr unabhängigen Verlagen eine Bühne geboten. Neben einem Büchertisch konnten die Besucher die Verlage in einer Live-Präsentation kennenlernen. mehr...

E-Book-Boutique geht vom Netz

Im März 2014 startete Minimore.de als „E-Book-Boutique“ mit Digitaltiteln ausgewählter Indie-Verlage. Jetzt ist das Experiment beendet: Der Online-Shop wurde dicht gemacht. mehr...

„Erfolg im Kampf gehen E-Book-Piraterie“

Im Kampf gegen Piraterie ist der Börsenverein einen großen Schritt weitergekommen: Das Landgericht München hat in Verfahren gegen den Online-Speicherdienst Uploaded.net entschieden, dass der Dienst für Urheberrechtsverstöße seiner Nutzer umfangreich mit haftet.  mehr...

Dokumentation und Klassiker

In „Rabbi Wolff“ porträtiert die preisgekrönte Filmemacherin Britta Wauer den ungewöhnlichen Rabbiner William Wolff. Außerdem kommen am Donnerstag eine neue Adaption von Rudyard Kiplings „Dschungelbuch“ und ein Doku-Drama über den deutschen Regisseur Fritz Lang in die Kinos. mehr...

Keine Spur von Disruption

In der Medienbranche sind die Auswirkungen der Digitalisierung seit Jahren das zentrale Thema, egal ob in Musikindustrie, bei Zeitungshäusern oder in Buchverlagen. Stimmt eigentlich die These, dass digitale Angebote etablierte Medien verdrängen? Mit dieser Frage hat sich das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut Deloitte beschäftigt. mehr...


„Amazon definiert, wie sich Waterstones verhält“

Wer treibt, und wer ist der Getriebene? Seit Jahren taucht in dieser Konstellation Amazon als wichtigster oder gefährlichster Impulsgeber der Buchbranche auf. So auch zum Auftakt der Londoner Buchmesse. Der Waterstones-Chef James Daunt beschrieb den riesigen Einfluss des Online-Giganten. Hachette Livre-CEO Arnaud Nourry sieht dagegen ein anderes Internetunternehmen als größte Bedrohung. mehr...

Ostergeschäft sorgte für gutes 1. Quartal

Der deutsche Buchhandel hat im März 2016 deutlich mehr umgesetzt als im Jahr zuvor. Dazu hat das Ostergeschäft entscheidend beigetragen. Das war nicht nur 3% besser als im Vorjahr, sondern fiel diesmal auch komplett in den März und hat das 1. Quartal ins Plus gehoben. mehr...

Statt Online-Ausbau mehr Kundenservice

Während zurzeit eine Diskussion läuft, ob stationäre Einzelhändler angesichts eines zunehmenden „Beratungsklaus“ Eintritt für ihr Geschäft nehmen sollten, rückt die Osiandersche Buchhandlung den Kundenservice in den Fokus. mehr...

„Je suis Jan!“

In der Debatte um das umstrittene Erdogan-Gedicht von Jan Böhmermann häufen sich die Solidaritätsbekundungen für den ZDF-Moderator: Neben Springer-Chef Mathias Döpfner, Kabarettist Dieter Hallervorden und Griechenlands Ex-Finanzminister Janis Varoufakis nimmt auch KiWi-Verleger Helge Malchow seinen Autor in Schutz. mehr...

Optimiert fürs E-Reader-Display

Die Divibib, der wichtigste Dienstleister für Bibliotheken beim E-Book-Verleih, bekommt Konkurrenz durch den US-amerikanischen Distributor Overdrive, der mehr Nutzerfreundlichkeit verspricht. Auch die EKZ-Tochter hat nachgebessert und eine optimierte Onleihe-Version freigeschaltet. mehr...

Einstieg beim Fachinformations-Marktführer

Lutz Seifert (Foto: privat) übernimmt die Geschäftsführung der Hoser + Mende KG und damit der Standorte des Fachbuchhandelsfilialisten Schweitzer Fachinformationen in Baden Württemberg. Seifert war zuletzt Geschäftsführer bei der Verlagsgruppe Stiftung Christliche Medien (SCM, Witten), mit einem Umsatz von 8,3 Mio Euro auf Platz 94 im buchreport-Ranking „Die größten Verlage“. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de