Ansteckendes Orange

Mit Lesungen, Musik und Spielen am „Tag der Münchner Buchhandlungen“ ist die Aktionswoche „bookuck!“ (Foto: Juliana Krohn) am vergangenen Wochenende in der bayerischen Landeshauptstadt zu Ende gegangen. „bookuck!“ stellte zum zweiten Mal die stationären Buchhändler vor Ort in den Mittelpunkt. Die Aktionswoche hat Interesse auch über München hinaus geweckt und soll im kommenden Jahr weitere Kreise ziehen. mehr...

Wachstumsthemen Taktik und Internationales

Seit Freitag rollt der Ball bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, heute Abend greifen die verbliebenen vier Mannschaften der Gruppe F erstmals ins Geschehen ein. Das sportliche Großereignis geht auch an den Verlagen nicht spurlos vorüber. Im Interview spricht Bernd Weidmann (Die Werkstatt) über einen verstopften Markt und sportlichen Wettbewerb in der Branche. mehr...

Fortgeschrittene Programm-Diät

Nach dem Motto „weniger ist mehr“ reduzieren die Taschenbuch-Verlage ihre Novitätenproduktion. Die Verschlankung könnte noch weitergehen. mehr...

Weka verstärkt den Sektor Weiterbildung

Die Weka-Holding verstärkt die Leitung ihrer Tochter Forum-Gruppe: Am 1. Juni ist Michael Walz (47) in die Geschäftsführung des Weiterbildungs-Anbieters ZWB Forum für Führungskräfte in Wiesbaden eingetreten. Weka ist seit Anfang des Jahres mit 75% an der Forum-Gruppe beteiligt. mehr...


Gerne auch mal abgucken

Die Buchhandlungen der Leistungsgemeinschaft Buchhandel (LG Buch) haben auf ihrer Tagung in Münster ihren Partnerverlagen eine Bühne bereitet. Weitere Themen waren das Flüchtlingsthema Deutsch als Fremdsprache und Anregungen fürs Buchhandelsmarketing. mehr...

Licht in die Blackbox

Erfolgreiche Internetfirmen stellen das Kundenbedürfnis in den Mittelpunkt und analysieren zu diesem Zweck systematisch alle Daten über ihre Kunden, um ihr Angebot täglich zu verbessern. Aber die Digitalisierung bietet nicht nur großen Unternehmen den Zugang zu Kundendaten. Ein buchreport.webinar gibt am 5. Juli einen Einstieg in das Thema Kundendaten für alle im Verlag, die damit betraut werden. mehr...

Physik und Popkultur

In Filmen und Serien steckt viel Potenzial für die Vermittlung von wissenschaftlichen Phänomenen. Zwei aktuelle Themenbestseller wählen einen entsprechenden Ansatz. Metin Tolan, Professor für Experimentelle Physik, ist ein Experte auf dem Gebiet.  mehr...

Mai-Umsatz blieb unter Vorjahr

Der Aufwärtstrend im Buchhandel wurde zuletzt ausgebremst. Das Mai-Minus hat das im bisherigen Jahresverlauf erwirtschaftete Umsatzplus halbiert. mehr...


Venezianisches Flair

Der Sommer lockt die Leute eher nach draußen als ins Kino, die Fußball-EM dominiert in den Abendstunden das TV-Programm und Kinostarts oder Free-TV-Premieren mit Buchbezug sind Mangelware. Doch die ARD liefert trotzdem Spannendes mit literarischem Hintergrund (Foto: ARD Degeto/Nicholas Maack). mehr...

Wieder in Erzähllaune

Der Ausflug in die Langprosa ist vorerst beendet: Zwei Jahre nach Erscheinen ihres ersten Romans „Aller Liebe Anfang“ legt Judith Hermann (Foto: Gaby Gerster) einen neuen Erzählband vor. „Lettipark“, 17 Kurzgeschichten auf 192 Seiten, steigt auf Platz 11 des SPIEGEL-Rankings für gebundene Belletristik ein.  mehr...

Ergänzung des Portfolios

Im Wochentakt meldet Jan Weitendorf für sein Unternehmen W1-Media neue Projekte: Nach der Neugründung des Spannungslabels Arctis und der Übernahme der Verlage Arche Literatur, Atrium und NordSüd wird jetzt die Beteiligung am Hörbuch-Verlag Hörcompany bekannt. mehr...

Im Expansions-Flow

Die Verbundgruppe Nordbuch hat offenbar einen Lauf. Zwei weitere renommierte Buchhandlungen haben unterschrieben. mehr...

Vier neue Bücher

Rechtzeitig vor der Urlaubszeit geht das „Literarische Quartett“ in die nächste Runde. Gastgeber Volker Weidermann bittet gemeinsam mit Christine Westermann und Maxim Biller erneut zum Gespräch über Literatur. In der nächsten Sendung ist die Publizistin, Schriftstellerin und Literaturkritikerin Thea Dorn zu Gast.  mehr...

„Vorzeigefrau der Branche“

Am Freitag feiert die Münchner Verlegerin Antje Kunstmann (Foto: Thomas Dashuber/Kunstmann Verlag) 40 Jahre Unabhängigkeit. Die „FAZ“ (Ausgabe vom 09.06.2016) nimmt dies zum Anlass für ein Gespräch. Es geht u.a. um Erfolgsgeheimnisse, die Zuneigung des Buchhandels und die Frauenbewegung. mehr...

Fokus auf Frankfurt

Am vergangenen Dienstag hat der Börsenverein in Frankfurt die Branchenbilanz für das Jahr 2015 vorgelegt. Nach und nach tröpfelten anschließend einige Pressereflexe ein, vor allem von der Frankfurter Presse. Neben den Zahlen legen die Journalisten die Schwerpunkte vor allem auf die Entwicklung des E-Books und die Folgen des VG-Wort-Urteils. mehr...

Deutsche Kinderbücher gefragt

2015 sind mehr Buchlizenzen ins Ausland vergeben worden. Die deutschen Verlage verkaufen vor allem Bilderbücher und Sachbücher für Kinder zur Übertragung in andere Sprachen. Das funktioniert vor allem nach Fernost aber auch in europäische Nachbarländer. In einigen Märkten sind aber vor allem Ratgeber und Fachliteratur gefragt. mehr...

Mehr Geld für die Entwicklung

Die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB erhöht die Meldegebühren für das von ihr betriebene Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB). Außerdem werden die Einstellbedingungen für Titelmeldungen an das VLB erweitert. Update: Stelllungnahme der IG unabhängige Verlage und Kurt Wolff Stiftung. mehr...

Romane im Entstehen lesen

Der Autor und Selfpublishing-Dienstleister Matthias Matting ist sicher einer der kreativsten Köpfe der Branche. Sein neuestes Projekt heißt Fortschrift.net. Leser können das Entstehen neuer Bücher live verfolgen und das Buch mitfinanzieren. mehr...

Sachbuch am Tage, Roman am Abend

Thilo Sarrazin (Foto: Tanja Schnitzler), mit seinem neuen Buch „Wunschdenken“ aktuell auf Platz 3 der Bestsellerliste, liest immer parallel ein Sachbuch und einen Roman, „wobei das Sachbuch dem Tage, der Roman dem Abend vorbehalten ist“. Als Sachbuch hat er soeben „Die schwarze Macht“ von Christoph Reuters abgeschlossen. Daneben liest er den jüngsten Roman von Louis Begley „Zeig dich, Mörder“.   mehr...

Für Spielwaren und Bücher

Bettina Schultes hat die Marketingleitung für das Spielwarenangebot und das Buchprogramm beim Stuttgarter Kosmos Verlag übernommen. Sie ist verantwortlich für die gesamten Marketingaktivitäten und Messeauftritte für die Bereiche Ratgeber, Special Interest, Kinder- und Jugendbuch sowie Spielware und  den Markenauftritt der Dachmarke Kosmos. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de