(Anzeige)

(Anzeige)

Umwandlung auf Eis gelegt

Das Bundesverfassungsgericht hat die geplante Umwandlung des Suhrkamp Verlages in eine Aktiengesellschaft vorläufig gestoppt. Es verbietet dem Amtsgericht Charlottenburg, die neue Rechtsform ins Handelsregister einzutragen, und kommt somit derzeit dem Wunsch des Minderheitsgesellschafters Hans Barlach nach. mehr...

Wenn der Bonus kostet

Wattpad, jene Lese-Community, die noch immer auf der Suche nach einem Geschäftsmodell ist, will künftig Paid Content anbieten. Zusatzinhalte zu frei verfügbaren Geschichten sollen künftig verkauft werden. mehr...

„Reinspringen in den Umbruch“

Johannes Monse, Verlagsleiter des Verlagshauses Monsenstein und Vannerdat, blickt voller Vorfreude auf die Arbeit an seiner neuen Selfpublishing-Marke „colibri-Autorenedition“ und mit Sorge auf das ausstehende Freihandelsabkommen TTIP. Für buchreport.de zieht er seine persönliche Bilanz des Jahres 2014. mehr...

Den Algorithmen auf der Spur

Über die Erstellung der Bestsellerlisten von Amazon herrscht Verwirrung. Welche Algorithmen hinter den Rankings stehen und wie sich die Platzierung einzelner E-Books beeinflussen lässt, hat nun Matthias Matting (Selfpublisherbibel) auszuloten versucht. Mit Hilfe von 90 Autoren, die zu bestimmten Zeiten Testkäufe tätigten, gewann er Erkenntnisse über die ausschlaggebenden Faktoren beim E-Book-Ranking. mehr...


Die nächste Angriffswelle auf Amazon

Seit vielen Monaten bereiten die Tolino-Partner ihren nächsten Schachzug vor. Mit Thalia startet der erste Partner der T-Allianz ein Abo für digitale Hörbücher – ein Geschäftsfeld, das bisher, stärker als der Ebook-Bereich, von Amazons Tochter Audible dominiert wird. mehr...

„Konditionen-Debatte griff viel zu kurz“

Der Konditionenstreit, der in Amazon-Bashing ausuferte, das Wachsen des Comic-Marktes und ein mutiger Matthias Platzeck – dies waren die Themen und Helden, die Joachim Kaps 2015 beschäftigt haben. Der Managing Director des Hamburger Tokyopop-Verlags blickt für buchreport.de zurück auf das Jahr. mehr...

Alle E-Books unter einem Dach

Die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB fasst ihre E-Commerce-Plattformen zusammen: Das Endkundengeschäft wird künftig komplett über Buchhandel.de abgewickelt. Für die registrierten Verlage und Buchhändler soll sich allerdings nichts ändern. mehr...

Zusatzschub für die Backlist

Zuletzt hat der US-Bestsellerautor Jeff Kinney die Branche mit der Ankündigung überrascht, dass er eine Buchhandlung eröffnen will. Weniger überraschend ist, dass der 9. Band seiner Erfolgsreihe „Greg’s Tagebücher“ vergangene Woche das meistverkaufte Buch im Buchhandel war und sich daher anschickt, zu einem Spitzentitel im Weihnachtsgeschäft zu werden. mehr...

Schlusspunkt in Sicht?

Nach jahrelangem Hin und Her deutet sich in Frankreich ein (aus Branchensicht wenig erfreuliches) Ende im Streit von Regierung und EU-Kommission an: Womöglich wird Mitte 2015 wieder der normale Mehrwertsteuersatz für E-Books eingeführt. Davor warnt der Verlegerverband SNE.

mehr...

Startschuss in Köln

Wieder einmal gelingt den Machern der Lit.Cologne ein guter Start in den Kartenvorverkauf: Tausende Literaturinteressierte sicherten sich bereits Tickets für die 15. Ausgabe des Festivals. Vom 11. bis 21. März 2015 werden 203 Veranstaltungen angeboten, noch einmal ein paar mehr als im Vorjahr. mehr...

Neue Bühne für die Kunst

Taschen betritt einmal mehr Neuland: Der Verlag, der über den Globus verteilt bereits mehrere eigene Buchläden betreibt, eröffnet in Los Angeles seine erste Galerie. Der Mietvertrag läuft über zwei Jahre. mehr...

Agil und mobil

Das moderne Selbstverständnis von Bastei Lübbe kollidierte zuletzt mit dem in die Jahre gekommenen Internetauftritt. Die binnen 11 Monaten überarbeitete Unternehmenswebsite soll dies jetzt ändern. Integriert haben die Kölner auch einen Shop. mehr...


Hier sind die Roboter

Was auf Technologie-Liebhaber beeindruckend wirkt, dürfte bei Teilen der Mitarbeiter von Amazon Ängste auslösen: Der Onliner hat gerade in den USA ein neues Zentrallager eingeweiht, in dem Roboter für einen hohen Automatisierungsgrad sorgen.  mehr...

Der Gefällt-mir-Daumen wirkt

Private Einkäufe über das Internet werden stark von den Empfehlungen anderer Kunden beeinflusst, wenn der Kauf in der Freizeit erfolgt. Dies haben Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Technischen Universität Darmstadt festgestellt. Sie haben genau gemessen, wie stark sich Empfehlungen auf Kaufverhalten, Umsatz und Warenkorb-Wert auswirken. mehr...

Rückstand zum Auftakt

Auch in diesem Jahr werden Bücher nach allen Prognosen die meistgeschenkten Produkte sein. Bei der ersten Zwischenbilanz des stationären Buchhandels zum 1. Advent blieb der Glanz aber noch matt. mehr...

Frischer Wind im „AK ECOM“

Der Arbeitskreis „E-Books und E-Commerce im Buchhandel“ im Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins stellt sich neu auf: Mit Beginn der neuen Amtsperiode besetzt er Ansprechpartner für spezifische Themenbereiche des Online-Handels. Zudem wird Susanne Martin, Inhaberin der Schiller Buchhandlung in Vaihingen, neue Sprecherin des Arbeitskreises. mehr...

Stabwechsel bei Klett-Cotta

Ralf Tornow übernimmt zum Jahresbeginn 2015 die Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing bei Klett-Cotta. Mit Tornow gewinnt der Verlag einen ausgewiesenen Digitalexperten: Der 45-Jährige verantwortete bei Rowohlt den Aufbau des E-Book-Programms. Georg Rieppel, der bisherige Marketing- und Vertriebsleiter von Klett-Cotta, scheidet im kommenden Jahr aus dem Verlag aus.  mehr...

Abschied der Chefin

Sabine Kahl, Geschäftsführerin der von Aufbau und Ueberreuter gegründeten Vereinigten Berliner Medien Vertriebsgesellschaft (VBMV), verlässt das Unternehmen. Sie war 2012 vom Geschenkbuchverlag Groh gekommen und hatte die VBMV maßgeblich aufgebaut. Zuletzt herrschte aber offenbar Uneinigkeit über die Perspektive des Unternehmens. mehr...

Appetit auf mehr

Die ursprünglich auf Werbekalender, Druck und Logistik konzentrierte Neumann-Gruppe setzt im Kalendergeschäft weiter auf Expansion: Nach der Übernahme des Bremer Panorama-Spezialisten Palazzi wird zum Jahreswechsel die Kalendersparte von teNeues integriert. mehr...


Bücher: maximales Interesse, minimales Budget

Was landet in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum? Wie in den vergangenen Jahren gehören Bücher voraussichtlich zu den meistgekauften Geschenken, auch wenn die Deutschen vergleichsweise wenig Geld dafür ausgeben wollen. Ebenfalls hoch im Kurs sind Tablets – und sogar E-Reader. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de