(Anzeige)

(Anzeige)

Filialist schaltet Nook auf Sparflamme

Während sich Sony fast ganz vom nordamerikanischen E-Book-Markt zurückzieht, baut Barnes & Noble die Nook-Abteilung deutlich zurück. Nach Recherchen des „Business Insider“ wurde die komplette Mannschaft entlassen, die für die Entwicklung der Reader uns Tablets zuständig war. mehr...

„Es gibt Grund zur Hoffnung“

Der Insolvenzverwalter von Weltbild hat der Belegschaft des Medienkonzerns Mut gemacht: Für das Unternehmen gebe es mittlerweile mehr als 50 Interessenten, erklärte Arndt Geiwitz bei einer Betriebsversammlung. Update: Geiwitz zeigt die zwei Szenarien auf, die verfolgt werden. mehr...

Der letzte Deal

Bereits im Dezember hatte Thalia verkündet, ihre Online-Tochter buch.de komplett übernehmen und von der Börse nehmen zu wollen. Jetzt konkretisieren sich die Pläne. mehr...

Alles dreht sich um Augsburg

Die Krise bei Weltbild überschattet das sonstige Branchengeschehen. Das zeigt die Statistik der meistgeklickten News auf buchreport.de im Januar. mehr...


Neue Startrampe für den Tolino

Im stationären Geschäft tritt der Club seit vergangenem Jahr immer fester auf die Bremse. Beim Internet-Vertrieb gibt die Bertelsmann-Tochter dagegen Gas. Ein neuer Shop soll das Onlinegeschäft ausweiten. Größte Herausforderung: Das E-Book-Geschäft endlich zum Fliegen bringen. mehr...

Mitmachen oder beerdigen

Wächst die Metadatenbank tatsächlich zu einem Werkzeug, das stationäre Buchhändler im Online-Geschäft auf die Beine hilft? Am Montag tagte in Frankfurt die Task Force der Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB, die mit der Entwicklung des Projekts befasst ist.  mehr...


Vor dem Wettbewerb eingeknickt

Im Zuge des radikalen Umbaus des eigenen Produktportfolios verabschiedet sich Sony vom US-amerikanischen E-Book-Markt. Kobo übernimmt das Inhaltegeschäft. Wer streicht als nächster die Segel? mehr...

Bücher besser finden

Seit 2006 ist die MVB mit der Erarbeitung der globalen Warenklassifikation betraut, jetzt erfolgt die Umsetzung. Das VlB hat den neuen Klassifikationsstandard „Thema“ in den Titelservice integriert – ein erster Schritt in Richtung Metadatenbank. buchreport.de beantwortet wichtigsten Fragen zum Thema. mehr...


Das Rennen ist eröffnet

Die Jury hat ihre Vorauswahl für den Preis der Leipziger Buchmesse getroffen: Nominiert sind jeweils fünf Autoren bzw. Übersetzer in den Kategorien Belletristik, Sachbuch. Vier Verlage haben erhöhte Chancen auf den Preis: Sie sind mit jeweils zwei Titeln vertreten. mehr...

Appetit aufs Lesen wecken

Nach der Pause im vergangenen Jahr geht die Aktion Lesefreunde zum Welttag des Buches jetzt in die nächste Runde. Vom 10. bis zum 28. Februar können sich Interessierte als Buchschenker registrieren. Nichtleser sollen u.a. in den Bann gezogen werden von einem Schocker. mehr...

Digitalgeschäft wächst dreistellig

Auf den Wachstumspfad zurückgekehrt, mit dieser Botschaft legt Thalia-Tochter buch.de die Zahlen fürs Weihnachtsquartal vor. Demnach stieg der Umsatz wieder zweistellig, das Ergebnis stagnierte jedoch. mehr...

Angst vor OER

Im Vorfeld der Europawahl am 25. Mai bringen sich die europäischen Interessensvertreter der Buchbranchen mit einem Forderungskatalog in Stellung. Die Wunschliste reicht von einem angepassten Urheberrecht bis hin zu einem fairen Wettbewerb. Und widmet sich besonders intensiv dem Bildungsssektor. mehr...

Abgesandter aus Asien

Rund zwei Jahre nach der Übernahme von Kobo wechselt Rakuten die Führung aus. Die japanische Nummer eins im E-Commerce schickt Takahito Aiki nach Kanada, wo er Michael Serbinis an der Spitze des E-Book-Spezialisten ablöst. mehr...

„Die Finanzierung von Hugendubel ist gesichert“

Nach Wochen, in denen sich die Hugendubel-Geschwister nur spärlich öffentlich zu den Weltbild- und DBH-Turbulenzen geäußert haben, zeigen sich die Münchner erleichtert angesichts der neuen Finanzspritze durch Kirche und Banken. Und betonen, dass die Geschäfte derzeit gut laufen. mehr...

Gefragter Reiserat

Der Buchhandel hat seine Freude am Urlaubsregal: Nach stabilen Umsätzen 2012 konnten die Reiseführer im vergangenen Jahr deutlich zulegen und gehören damit zu den Gewinnern im ansonsten zuletzt stabilen Buchhandelsgeschäft. Ein aktuelles buchreport.spezial bietet einen Überblick über das Segment „Reisen & Sprachen“. mehr...


„Der Tolino mausert sich zum Rivalen“

Wenn es nach der Stiftung Warentest geht, ist der Amazon Kindle die Messlatte, an der sich andere Lesegeräte orientieren müssen. Keine gute Nachricht für die Tolino-Allianz, die im aktuellen Test der Verbraucherorganisation weiterhin nur auf Platz 2 rangiert. Doch der Abstand zum Kindle wird kleiner. mehr...

Zurück an den Verhandlungstisch

Das letzte Ringen um einen Manteltarifvertrag für den Buchhandel und Verlage in Bayern dauerte drei Jahre. Jetzt werden die Marathon-Verhandlungen wieder eröffnet: Die Arbeitgeber haben den Manteltarifvertrag zum 31. Juli 2014 gekündigt. mehr...

Hugendubel bleibt erstmal bei Weltbild an Bord

Die Einigung von Bischöfen und den Geschwistern Hugendubel (Foto) auf einen Millionen-Kredit ist schon bekannt. Doch jetzt sind Details durchgesickert. Demnach bleibt der Münchner Filialist – vorerst – unter dem Dach der DBH. mehr...

Viele Nicker bei den Preisen

Sind Bücher zu billig? Eine Frage, die angesichts des steigenden Kostendrucks immer wieder gestellt wird. Die meisten Buchhändler befinden die Preise jedoch für angemessen – mit Differenzierungen. mehr...

Ausländische Investoren an der Angel

Der Streit der Bischöfe mit Hugendubel um die Fortführung von Weltbildplus-Filialen scheint vom Tisch. Bei der Investorensuche macht Arndt Geiwitz Fortschritte, der Insolvenzverwalter soll dabei auch im Ausland Interessenten gefunden haben. Doch die Zeit ist knapp. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de