(Anzeige)

(Anzeige)

Auf Druck des Buchhandels?

Der Konditionenstreit zwischen Hachette und Amazon hat in der Branche hohe Wellen geschlagen. Der bei Amazon als Selfpublisher erfolgreiche Autor Hugh Howey verteidigt in einem Blogbeitrag die Haltung des Onliners – und wundert sich, warum immer nur Amazon an den Pranger gestellt wird. mehr...

Spielen für den Kopf

Unibuch in Kassel hat einen Shop-in-Shop mit Spielen integriert. Im Brainstore werden alle fünf Bereiche des Gehirns spielerisch trainiert. Das Konzept ist als Franchise-System auch für andere Händler offen, der erste Sortimenter dockte im März an. mehr...

Transparenz gegen Missbrauch

Ab 13. Juni räumt ein neues Gesetz E-Book-Käufern grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht ein. Rechtsanwältin Ursula Feindor-Schmidt berät E-Book-Händler, die Umsatzeinbrüche befürchten. Und zeigt einen Weg, mit dem sich ein Missbrauch des neuen Widerrufsrechts verhindern lasse. mehr...

Frischzellenkur in Frankfurt

Ein gemeinsames Webportal für den stationären Buchhandel hat neben der eBuch auch die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB im Angebot: Parallel zur Entwicklung der Metadatenbank wird derzeit buchhandel.de komplett überarbeitet. mehr...

Raus aus der Mitte

Für Arndt Geiwitz war Schlecker  der größte Fall und auch die größte Niederlage. Bei Weltbild hat der Insolvenzverwalter mehr Erfolg, er hat mit Paragon einen Investor geliefert, mit dem es einen Vorvertrag über einen Einstieg beim Augsburger Unternehmens gibt. Die entscheidende Frage zur Zukunft des Medienkonzerns bleibt aber noch offen. mehr...

Kapitalgeber und Gläubiger bilden Joint Venture

Das Engagement der Private-Equity-Firma Paragon bei Weltbild war schon am Wochenende durchgesickert, jetzt nennen beide Parteien Details. Demnach wird Weltbild mit sämtlichen Betriebsteilen nicht verkauft, sondern in eine neue Gesellschaft überführt, an der der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz und die Gläubigerbanken beteiligt bleiben. Ein entsprechender Vorvertrag wurde unterzeichnet. mehr...

Abschied von der Großflächenphilosophie

Der Filialist Hugendubel will weitere Filialen verkleinern. Das kündigen die Gesellschafter Nina und Max Hugendubel im buchreport-Interview an. Richtgröße für die meisten Dependancen soll demnach in Zukunft 300 bis 500 qm sein – ein ähnlicher Wert wie bei Thalia.  mehr...


„Mit Amazon das Buchhandelserlebnis ausbauen“

In den vergangenen Monaten wurde die Charmeoffensive, mit der Amazon international versucht, Buchhändler mit ins Kindle-Boot zu holen, in der Branche eher belächelt. Doch mit dem italienischen Filialisten Giunti bandelt der zweite große Buchhandelsakteur mit dem E-Commerce-Riesen aus den USA an. mehr...

Wer ist Paragon?

Nicht nur der größte deutsche Buchverlag, der Wissenschaftsriese Springer Science + Business Media, und die größte stationäre Buchkette Thalia werden von einem Private-Equity-Unternehmen kontrolliert. Gleiches gilt perspektivisch auch für Weltbild, den Medienkonzern, der bald offenbar zum Paragon-Portfolio zählt. Was bedeutet das für die Unternehmen? Und wer ist der Finanzinvestor, der künftig bei Weltbild regiert? mehr...

Finanzinvestoren regieren bald in Augsburg

Die Zukunft von Weltbild scheint vorerst gesichert. Die Münchener Private-Equity-Firma Paragon übernimmt den Augsburger Medienkonzern.  mehr...

Warten auf die Wärme

Der Jahresauftakt 2014 ist im Buchhandel bescheiden verlaufen. Das zeigen die jetzt ermittelten Umsatzzahlen der ersten vier Monate.   mehr...

Hoffen auf die Hochschulen

Das Digitalgeschäft hat Barnes & Noble schon radikal zurückgebaut. Und auch im stationären Handel ist beim größten US-Filialisten Schrumpfen angesagt. Zumindest bei den Vollsortimenten – die Buchhandlungen an den Colleges will B&N massiv ausbauen. mehr...

Der beste Weg ins Netz

Wer als Buchhändler in den Onlinehandel einsteigt, hat die Qual der Wahl: zwischen soliden Barsortimentslösungen oder ambitionierten Eigenprogrammierungen. E-Commerce-Expertin Jördis Beatrix Schulz hat für buchreport Vorzüge und Schwachstellen der Angebote sondiert. Und stellt die Ergebnisse in einem Webinar vor. mehr...

Antworten aufs Internet

Die Mayersche verstärkt sich im Bereich IT und E-Commerce: Stephan Erlenkämper tritt zum 1. Juni 2014 in die Geschäftsleitung ein. Der 38-Jährige ist künftig für die Bereiche EDV, Warenwirtschaftssystem und E-Commerce zuständig. mehr...

„Ihr habt versagt“

Zwei Pop-Ikonen haben bislang die Republica geprägt, das internationale Branchentreff der Netzgesellschaft in Berlin. „Nur einer kann überzeugen“, kommentiert der „Tagesspiegel“ und meint nicht David Hasselhoff, sondern Internet-Vordenker Sascha Lobo. mehr...


Pionier streicht die Segel

Zum 16. Juni schließt Sony den eigenen Reader-Store in Deutschland. Analog zum Rückzug in Nordamerika übergibt der japanische Technologiekonzern die Kunden an Kobo. Begründung: Es gebe keine Perspektive für weiteres Wachstum. mehr...


Bestellen ohne Kaufabsicht

Der E-Commerce floriert weiter in Deutschland.  Selbst bei den älteren Analog-Natives kauft fast jeder inzwischen im Netz ein. Eine Bitkom-Studie offenbart aber auch problematische Entwicklungen für die Händler – Retouren belasten die Onliner, Showrooming ärgert die stationären Händler. mehr...

Kluftinger auf dem Treppchen

Krimi, Comedy und bayerischer Lokalkolorit machen den Erfolg des Autorenduos Volker Klüpfel und Michael Kobr aus. Mit ihrem grantelnden Kommissar Kluftinger  landen sie aktuell im Taschenbuch einen Verkaufserfolg. mehr...

Kostenlos soll Appetit machen

Zum fünften Mal werden am Gratis Comic Tag (10. Mai) Comic-Hefte kostenlos unter die Leser gebracht. Für die Fachhändler ist die Aktion mittlerweile ein fester Bestandteil des Geschäftsjahrs geworden, der wie das Weihnachtsgeschäft einen Ausschlag nach oben nach sich zieht. mehr...

Verhaltener Optimismus

Das Jahr 2013 stand europaweit im Zeichen einer gebremsten Konjunkturdynamik und demnach schwindender Einzelhandelsumsätze. In diesem Jahr sehen die Marktforscher der GfK positive Anzeichen – allerdings nicht für Deutschland. mehr...



ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de