where buy viagra
side effects of viagra use
cialis with mastercard
viagra and generic drug
generic vs viagra
viagra prescription needed
generic viagra 100mg
cialis online usa
buy discount cialis canada
generic cialis by phone
canadian drug stores viagra cheap
wal mart viagra price
(Anzeige)

(Anzeige)
Buchhandel
Donnerstag, 10. Januar 2013 (09:21 Uhr)


Stationäre Buchhandlungen haben 2012 erneut Umsatz verloren

Verlangsamter Rückgang

Der stationäre Buchhandel ist 2012 wie  in den beiden Vorjahren erneut ge­schrumpft. Allerdings hat sich der Rückgang im vergangenen Jahr etwas verlangsamt. Das zeigt die aktuelle Auswertung des buchreport-Umsatztrends:

  • Im Weihnachtsgeschäftsmonat De­zember hat der Buchhandel im Schnitt 5% weniger umgesetzt als im Jahresendspurt 2011.
  • Die Schwäche des stärksten Handelsmonats Dezember drückt den im Sommer und Herbst vorübergehend stabilisierten Jahresumsatz wieder deutlich unter die Nulllinie auf –1,4%.

Berücksichtigt ist in dieser Rechnung das Kerngeschäft mit Büchern und buchhandelstypischen Medien wie Hörbüchern, Karten, Kalendern und Videos, aber nicht die in sehr unterschiedlichem Maße integrierten Nonbook-Artikel.      

Damit sind die Umsätze nach einer „schwarzen Null“ 2009 zum dritten Mal in Folge rückläufig:

  • 2010 hatte buchreport einen Umsatzrückgang um 3,3% ermittelt.
  • 2011 hatte es einen Rückgang um 2,6% gegeben.

Zusammen mit den 2012er-Zahlen ergibt sich ein Schwund des stationären Geschäfts um 7% binnen drei Jahren. Hinter diesem Durchschnittswert stehen unterschiedliche Unternehmens- und Standortkonjunkturen. Auch aus anderen internationalen Buchmärkten gibt es widersprüchliche Signale.   

Die ausführliche Analyse des J Jahresumsatztrends und der Umsatzentwicklung im Dezember ist im buchreport.express 2/2013 zu lesen (hier zu bestellen).



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de