vdü




PLUS

Mindestsätze ohne Wirkung

Ein ernüchterndes Ergebnis bilanziert der Verband der Übersetzer (VdÜ) nach Auswertung einer Honorarumfrage unter seinen Mitgliedern. Der 1954 gegründete Verein klagt über eine sehr unerfreuliche … mehr


Mindestsätze werden systematisch unterlaufen

Ein „ernüchterndes Ergebnis“ bilanziert der Verband der Übersetzer (VdÜ) nach Auswertung einer Honorarumfrage unter seinen Mitgliedern. Der 1954 gegründete Verein, der zuletzt vor 15 Jahren eine Honorarumfrage durchgeführt hatte, registriert vor allem … mehr


Eine bittere Enttäuschung

Die Verhandlungen über eine gemeinsame Vergütungsregel für Übersetzer verzögern sich weiter: Wie der Übersetzerverband VdÜ meldet, wurden die Verhandlungen vorerst abgebrochen. Die Verlage wollten die … mehr


Ein ruinöser Beruf

Der Streit um eine angemessene Vergütung von Übersetzern spitzt sich weiter zu. Der Übersetzerverband (VdÜ) hat die Honorare seiner Mitglieder unter die Lupe genommen und … mehr


Marktmacht als langer Hebel

Parallel zu den Berliner Buchtagen und vor der eigenen Jahrestagung (vom 17. bis 19. Juni in Wolfenbüttel) hat der Verband der deutschen Literaturübersetzer (VdÜ) einen … mehr


Zynische Wahl: Friss oder stirb

Zynische Wahl: Friss oder stirb

Anlässlich des Treffens der im Börsenvereien organisierten Buchwelt in Berlin und und  kurz vor der Jahrestagung des eigenen Verbands in Wolfenbüttel vom 17. bis 19. … mehr