Irvine Welsh

PLUS

Abschied von der »Trainspotting«-Gang

Mit seinem ersten Roman „Trainspotting“ gelang Irvine Welsh 1993 auf Anhieb ein Volltreffer, der ihm in der literarischen Szene Kultstatus eingebracht hat. Jetzt lässt der schottische Erfolgsautor die Leser zum fünften und letzten Mal teilhaben an dem chaotischen Leben von Mark Renton und Co. … mehr


Neues vom Trainspotting-Schöpfer

Irvine Welsh begann seine literarische Karriere 1993 mit dem Edinburgh-Junkie-Roman „Trainspotting“. Das Buch über eine Gruppe von Protagonisten, die sich Drogen, … mehr