buchreport.spezial 02/2017

PLUS

Treue Stammkunden, wenig Laufkundschaft

Wie wirtschaften christliche Buchhändler in ostdeutschen Kleinstädten? Nur mit nichtkonfessionellem Rechnungsgeschäft läuft es wirklich rund. Wer eine der weltweit bedeutendsten … mehr



PLUS

Tradition wird fortgesetzt

Das Evangelische Medienhaus Leipzig hat die traditionsreiche Dresdner Buchhandlung C.L. Ungelenk Nachf. (gegründet 1887) an die Alpha-Kette (Gießen) verkauft, Deutschlands … mehr


PLUS

Luther, Papst und Pfarreralltag

Das Lutherjahr weist über den klassischen Religionsmarkt hinaus. Die Katholiken liefern neben Päpstlichem Erfahrungen des Bodenpersonals. In „Himmel, Herrgot, Sakrament“ … mehr





PLUS

Blickfang aus der Erzabtei

Die Erzabtei Beuron pflegt mit ihrem Kunstkalender einen Longseller. Kunst, Katzen, Küche – bei Kalendern sind das Dauerbrennerthemen, die synonym … mehr


PLUS

Christen wählen zwischen Lutherrose und Ölzweig

Mit den revidierten Ausgaben von Lutherbibel (Deutsche Bibelgesellschaft – DBG) und Einheitsübersetzung (Katholisches Bibelwerk) bekommen die Christen in Deutschland nach längerer Zeit wieder eine Überarbeitung ihres zentralen Glaubenstextes – und der religiöse Buchmarkt einen wichtigen Umsatzgaranten.

… mehr