buchreport.express 38/2017

PLUS

Das Stabilisator-Genre

Einerseits rücken jetzt die Bestseller ins Buchmarkt-Rampenlicht: Mit Ken Follett, Jo Nesbø, Walter Moers, David Lagercrantz, Sven Regener, Robert Me­nasse … setzen Hoffnungsträger dieses Herbstes ihre … mehr





PLUS

»Make Love« bleibt gefragter Aufklärungs-Titel

„Make Love“, fast schon ein Klassiker unter den modernen Aufklärungsbüchern, ist Ende August bei Goldmann als Taschenbuchausgabe erschienen. Der Titel schafft erneut den Sprung auf die Themenbestsellerliste. … mehr


PLUS

»Wir bleiben in Deutschland präsent«

Auf der Frankfurter Buchmesse setzen Jahr für Jahr Gastländer Akzente und präsentieren sich. Und was bleibt vom Feuerwerk? Bas Pauw, Projektleiter des niederländisch-flämischen Auftritts im Jahr 2016, gibt Antworten. … mehr


PLUS

Comic-Stimmen aus Frankreich

Im Genre Graphic Novel sind Zeichnung und Epik verbunden. Auf der aktuellen Themen-Bestsellerliste sind viele frankophone Titel vertreten. … mehr


Frederick Assmuth empfiehlt »Musterbrecher«

Frederick Assmuth, Leiter Unternehmenskommunikation in der Geschäftsleitung von Wolters Kluwer Deutschland, liest zurzeit ein Führungsbuch: In „Musterbrecher“ wird dargestellt, wie Unternehmen durch eine gezielte Abkehr von traditionellen Führungsmustern erfolgreicher werden. … mehr


Baumeister der Bastei

Für den börsennotierten Verlag Bastei Lübbe ist der Brite Ken Follett eine sichere Bank: „Das Fundament der Ewigkeit“, dritter und abschließender Band der „Kingsbridge-Trilogie“, hat sich aus dem Stand an der Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover Belletristik platziert. … mehr


PLUS

Craig Johnson macht Western populär

Mit seinen Longmire-Romanen über einen bärbeißigen Sheriff in Wyoming und der gleichnamigen Netflix-Serie hat Craig Johnson den Western in den USA zurück in den Mainstream gebracht. „The Western Star“, der mittlerweile 13. Band der Serie, ist jetzt auf Platz 7 ins Bestseller-Ranking eingestiegen. … mehr